Eric Burdon singt doch in Israel

Die britische Rock-Legende Eric Burdon wird nun doch am 1. August in Israel auftreten. Sein Management hatte zuvor das Konzert wegen Drohungen antisemitischer Boykotthetzer abgesagt.

Burdon ist laut des Nachrichtendienstes „Times of Israel“ am Montag in Israel eingetroffen, um am Donnerstag wie geplant in Binjamina auftreten zu können. Letzte Woche hatte das Management des Sängers bekanntgegeben, dass er aufgrund täglich eingehender Droh-Emails nicht nach Israel kommen werde.

haolam

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Ehrenmorde Islam Muslime, Iran Islamismus Terrorismus Islamo-Faschismus, Israel, Kunst Kultur abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.