Monatsarchiv: Mai 2018

Ein Bauernopfer

Ursprünglich veröffentlicht auf Tapfer im Nirgendwo:
Ein Nachtrag von Sandra Kreisler zu ihrem offenen Brief an Dieter Hanitzsch. Ich habe vorgestern einen langen offenen Brief über eine antisemitische Karikatur von Dieter Hanitzsch in der Süddeutschen Zeitung (15.5.2018) geschrieben,…

Veröffentlicht unter Uncategorized

Kommentarfunktion vorläufig deaktiviert !

Wegen noch einiger ausstehender Fragen bezüglich der neuen „Datenschutzrichtlinien“ wurde die Kommentarfunktion von https://medforth.wordpress.com vorläufig deaktiviert.

Veröffentlicht unter In eigener Sache

Monitor der Einseitigkeit

Ursprünglich veröffentlicht auf Tapfer im Nirgendwo:
Würde ich nur öffentlich-rechtliches Fernsehen schauen, ich würde Israel hassen, denn es herrscht bei ARD und ZDF eine geradezu wahnsinnige Einseitigkeit, wenn über Israel berichtet wird. Den aktuellen traurigen Höhepunkt stellt das…

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Gelsenkirchen: Antisemitischer Vandalismus in Buer

In der Zeit von Donnerstag, den 10.05.2018 bis Sonntag, den 13.05.2018 entfernten bislang Unbekannte gewaltsam die Gedenkplatte zu Ehren Emil Kochmanns auf der Nienhofstraße, Höhe Hausnr.34, in Buer. Emil Kochmann war ein jüdischer Notar und Rechtsanwalt, der mit seiner fünfköpfigen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus Antizionismus, Öko Bio, Bomber Harris do it again, Deutschland Nazis, Ehrenmorde Islam Muslime, Israel, SPD Sozialfaschisten, Türkei Völkermord Armenier, Verbrechen | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Das NDR-Magazin Panorama attestiert dem Iran eine „geistig-moralische Überlegenheit“

Ursprünglich veröffentlicht auf Tapfer im Nirgendwo:
„Amerika wird von moralisch Verwahrlosten regiert.“ Das erklärt Stefan Buchen in seinem Kommentar für das NDR-Magazin Panorama. Es ist das Recht eines jeden Menschen, eine Meinung zu haben, möge er nun Journalist…

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Berlin: Jüdische Familie in Restaurant nicht bedient

Am vergangenen Freitag wurde eine jüdische Familie in einem Restaurant in Mitte demonstrativ nicht bedient. Die Familie war als jüdisch erkennbar, das Restaurant zu diesem Zeitpunkt nahezu leer. Das jüdische Ehepaar ging gegen halb sechs mit ihrem siebenjährigen, schwerbehinderten Sohn in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus Antizionismus, Öko Bio, Bomber Harris do it again, Ehrenmorde Islam Muslime, Israel, SPD Sozialfaschisten, Türkei Völkermord Armenier | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Recht und Ordnung

Ursprünglich veröffentlicht auf Numeri 24:9:
´Feigheit, Mutter aller Grausamkeit´ Montaigne Gleich meinem Freund Nathan, dem Webmaster dieser Site, verfolge ich, jenseits der großen Zusammenhänge, nicht minder aufmerksam auch solche Vorgänge, die im lokalen bzw. regionalen Umfeld öffentliche Interessen immer…

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen