Labour-Partei suspendiert Abgeordnete Shah nach anti-israelischen Äußerungen

LONDON (inn) – Trotz Entschuldigung hat die Labour-Partei ihrer Abgeordneten Naz Shahs wegen anti-israelischer Aussagen die Mitgliedschaft entzogen. Labour-Chef Jeremy Corbyn wollte diese Maßnahme zunächst nicht.

Quelle: Labour-Partei suspendiert Abgeordnete Shah nach anti-israelischen Äußerungen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Refugees Welcome

Was mich interessieren würde ist: wie wäre das, wenn wir mal ein paar Jahre zurück gehen, mit jungen Menschen unseres Kulturkreises gewesen. Selbe Situation, nur auf einem Feld in Niedersachsen oder der Oberpfalz. Autochthone deutsche Jungbauern oder Erntehelfer. Wäre das, wie hier zu sehen, auch nur auf mehr oder weniger – ob der Fähigkeiten – bewunderndes Erstaunen gestoßen? Wie hätte die soziale Akzeptanz eines solchen Verhaltens ausgesehen, wie hätte das Umfeld reagiert?

Und wie wird sich unsere Gesellschaft, werden sich unsere jungen Menschen, unsere Kinder, Enkel, Urenkel verändern, wenn die hier zu sehende Form der Menschlichkeit durch entsprechende Zuwanderung in unser Wertesystem eingepflegt wird?

Ich habe darauf keine Antwort. Jedenfalls keine, die mich noch schlafen lässt.

Peter Zangerl
Veröffentlicht unter Antisemitismus Antizionismus, Ehrenmorde Islam Muslime, Terrorismus Islamismus Festnahme, Verbrechen | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Bienvenue aux “migrants”!

EuroCalifat

Cette pétasse semble moins amusée à la fin…

n8lwCYR

Ursprünglichen Post anzeigen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare

Hosen-Schlagzeuger tot

 

Der ehemalige Schlagzeuger der deutschen Punkband „Die Toten Hosen“, Wolfgang „Wölli“ Rohde, ist tot.

 

 

Wolfgang “Wölli” Rohde ist tot – Foto: FB
Wie soeben von offizieller Seite bestätigt wurde, ist der ehemalige Drummer der Band „Die Toten Hosen“, Wolfgang Wölli Rohde, heute im Alter von 66 Jahren verstorben.
Der Musiker litt an einem schweren Lungen- und Nierenkrebs.
Rohde war von 1986 bis 1999 Schlagzeuger der bekannten deutschen Punkband. Er musste damals wegen mehrerer Bandscheibenvorfälle die Band verlassen.
 unsertirol24
Veröffentlicht unter Deutschland Nazis, Kunst Kultur | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Geschenkte Doktortitel, weiße Männer und viel Ahnungslosigkeit

Ist es nicht seltsam, dass bei all der Empörung über Plagiate, die als eigene wissenschaftliche Arbeiten eingereicht und von wohlmeinenden Doktorvätern durchgewunken wurden, eine Frage nie gestellt…

Quelle: Geschenkte Doktortitel, weiße Männer und viel Ahnungslosigkeit

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Deutschland – Was geht und was nicht!

Tapfer im Nirgendwo

Am Freitag, 22. April 2016, wurde ein Redner auf einer Demonstration vor der türkischen Botschaft in Berlin von der Polizei festgenommen, weil er auf einer angemeldeten Demonstration einen wissenschaftlichen Vortrag über das “Schmähgedicht” von Jan Böhmermann gehalten hatte und dabei zur Analyse des Gedichts zwei Zeilen daraus zitiert hatte.

Laut Polizei war das Vorgehen gerechtfertigt, da die Demonstration nur unter der Auflage genehmigt wurde, dass keine Passage aus dem Böhmermann-Gedicht ausgesprochen wird. Die Auflage der Polizei gilt inzwischen für alle Demonstrationen in Berlin.

Wenn es die Auflage ist, dass ein Gedicht nicht mehr analysiert werden darf, dann ist die Auflage falsch! Hier wird die Freiheit der Meinung, Kunst und Wissenschaft mit Füßen getreten. Gegen “Auflagen” haben übrigens auch die von der Polizei zusammengetretenen und geschundenen Demonstranten in der Türkei verstoßen. Manchmal sind ganz einfach die Auflagen falsch!

Wir lernen daraus: Eine Gedichtsanalyse geht nicht, wenn das Gedicht gegen den türkischen…

Ursprünglichen Post anzeigen noch 1.080 Wörter

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Umweltengel Abu Mazen

Im Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York trafen sich in dieser Woche die Vertreter von mehr als 170 Staaten, um ihre Unterschriften unter den »Pariser Klimavertrag« zu setzen, auf den sie sich im vergangenen Dezember in der französischen Hauptstadt geeinigt hatten. Unter die Klimaretter mischte sich auch Abu Mazen, »Präsident« des Nicht-Staates »Palästina«.

Sein Auftritt in New York bildete den Höhepunkt einer Reise, die den Repräsentanten der die PLO dominierenden Terrororganisation Fatah in den letzten Tagen in die Türkei, Rußland, Deutschland und Frankreich geführt hatte. Hatte er auf den Stationen seiner Reise zahlreiche Gelegenheiten genutzt, den jüdischen Staat zu verleumden, attackierte Abu Mazen Israel auch in der UN-Zentrale.

»Die israelische Besatzung«, teilte er den versammelten Staatschefs und hochrangigen Diplomaten mit, »zerstört das Klima in Palästina, die israelischen Siedlungen zerstören die Umwelt Palästinas«. Einmal mehr bewies der Despot von Ramallah damit sein Talent zur dreisten Lüge und führte die versammelte Sach- und Fachkompetenz der »Weltgemeinschaft« vor, die sich nämlich belügen ließ.

Denn natürlich waren es doch tatsächlich vom Zionismus beseelte Juden, die aus der tristen Wüste »Palästina« ein blühendes Israel schufen, ein gewaltiger Fortschritt, von dem selbstverständlich auch die arabische Bevölkerung bis heute profitiert. Daß es überhaupt etwas gibt, das als Umwelt bewahrt werden kann, ist dem Zionismus zu verdanken, nicht antisemitischen Ungeist.

Abu Mazen hat die Bühne der Vereinten Nationen schamlos mißbraucht, um gegen Israel zu hetzen. Sein Versuch, Geschichte umzuschreiben, jene zu verleumden, die wahrlich blühende Landschaften schufen, ist indes nur die konsequente Fortsetzung seiner Angriffe auf Israel vor der UN-Vollversammlung im September. Es ist überfällig, diesen Haßprediger international zu ächten.

tw24

Veröffentlicht unter Antisemitismus Antizionismus, Ehrenmorde Islam Muslime, Israel, Terrorismus Islamismus Festnahme | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen