Blackfacing rassistisch, aber Whitefacing nicht ?

Veröffentlicht unter Uncategorized

Drei Beispiele für das Versagen der Politik

Die heutige Zeitumstellung auf Sommerzeit zeigt, dass die EU es nicht mal schafft, eine ganz einfache Maßnahme, wie die Rückkehr zur Normalzeit, die von ihr beschlossen wurde, durchzuführen. Die Abschaffung der Zeitumstellung, übrigens ursprünglich als dauerhafte “Sommerzeit” eingeführt, um die Materialschlacht im Ersten Weltkrieg zu verlängern, danach abgeschafft, von den Nazis wieder eingeführt, 1949 erneut abgeschafft, bis die EG sie in heutigen Umstellereiform wieder einführte, scheitert daran, dass sich die die Mitgliedstaaten in dieser banalen Frage bis dato nicht einigen konnten. Und diese Staaten wollen das Weltklima mittels Green Deal retten? Auch bei der Bekämpfung der Corona-Krise ist man sich alles andere als einig. Von Solidarität ist ebensowenig zu spüren. Klar wird nur, dass die Krise genutzt werden soll, um endlich die Vergemeinschaftung der Schulden einzuführen. Sollten Macron und die Südländer damit erfolgreich sein, wird das die wirtschaftlichen Schwierigkeiten, in denen auch die bisherigen Geberländer der EU stecken, enorm verschärfen.

Diese wirtschaftlichen Schwierigkeiten Deutschlands haben nun in der Politik anscheinend ihr erstes Opfer gefordert. Laut Ansprache von Ministerpräsident Bouffier anlässlich des Selbstmords seines Wirtschaftsministers Thomas Schäfer, „müssen wir heute davon ausgehen, dass er sich große Sorgen machte, ob es gelingen könnte, die riesigen Erwartungen der Bevölkerung, insbesondere der finanziellen Hilfen, zu erfüllen“.

Bouffier muss „davon ausgehen, dass ihn diese Sorgen erdrückt haben. Er fand offensichtlich keinen Ausweg mehr. Er war verzweifelt und ging von uns.“

Wenn ein Mann, der bis zuletzt daran gearbeitet hat, „diese Krise finanziell und organisatorisch“ zu bewältigen, keinen Ausweg als den Selbstmord sieht, ist das wirtschaftliche Desaster noch schlimmer als befürchtet.

Was fehlt in Deutschland des Jahres 2020? Eine Million Elektroautos, die laut Plan der Regierung Merkel ab 1. Januar diesen Jahres auf Deutschlands Straßen fahren sollten. Vermutlich liegt der größte Teil der nach dieser politischen Ansage produzierten E-Autos bei VW und anderswo auf Halde. Nicht mal die Regierung fährt mit E-Autos. Auch dieses Vorhaben von Kanzlerin Merkel ist krachend gescheitert. In der jetzigen Krise bewähren sich übrigens die zuletzt von den Grünen heftig bekämpften Dieselautos. Das serielle Scheitern der Politik Merkels dringt nur zögerlich ins öffentliche Bewusstsein, weil es von den Medien mit Schweigen übergangen oder mit Propaganda zugedeckt wird. Je länger dieser Zustand anhält, desto härter wird der Zusammenprall mit der Realität werden.

vera-lengsfeld.de/2020/03/29/drei-beispiele-fuer-das-versagen-der-politik/

Veröffentlicht unter Uncategorized

Sorgen wegen des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Zustands Deutschlands: Hessens Finanzminister Thomas Schäfer nimmt sich das Leben

Staatsanwaltschaft Wiesbaden und das Polizeipräsidium Westhessen bestätigen, dass die Polizei einen Selbstmord des hessischen Finanzministers Thomas Schäfer vermutet. Seine Leiche war unkenntlich, in der Nacht haben allerdings DNA-Untersuchungen bestätigt, dass es sich tatsächlich um Schäfer handelt. „Aufgrund der Gesamtumstände, der umfangreichen Tatortarbeit, der Befragung zahlreicher Zeugen, der Auffindesituation vor Ort sowie technischer und kriminalwissenschaftlicher Auswertungen und Untersuchungen“ sei von Suizid auszugehen, hieß es in der Mitteilung weiter.

»Wie aus Ermittlerkreisen zu hören war, hat Schäfer einen Abschiedsbrief hinterlassen. Darin habe er die Gründe für seinen Suizid genannt. Dem Vernehmen nach soll Schäfer darin von einer „Aussichtslosigkeit“ gesprochen haben, die er gesellschaftlich, aber auch bezogen auf die wirtschaftliche Lage des Landes sehe. Diese Aussichtslosigkeit habe er unter anderem konkret auf die derzeitige Situation bezogen, die ihm offenbar „zu schaffen“ gemacht habe. Ob dies allerdings mit konkreten Ängsten in Bezug auf den Coronavirus zusammenhänge oder eher allgemeiner Art gewesen sei, das sei auch für die Ermittlungsbehörden derzeit nicht ersichtlich.«

tichyseinblick.de/daili-es-sentials/zum-tod-des-hessischen-finanzministers-thomas-schaefer/

Veröffentlicht unter Uncategorized

Spelle: Kirche vandalisiert

Zwischen Donnerstag und Samstag haben bislang unbekannte Täter drei Außenleuchten der Katholischen Kirchengemeinde an der Johannesstraße beschädigt. Zwei der Leuchten wurde vollständig aus dem Boden gerissen. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Spelle unter der Rufnummer (05977)929210 in Verbindung zu setzen.

presseportal.de/blaulicht/pm/104234/4559133

Veröffentlicht unter Uncategorized

Stuttgart: Zwei Dutzend Menschen in Shisha Lounge – Polizei schließt Betrieb sofort

Aufmerksame und besorgte Zeugen informierten am Samstagabend (28.03.2020) um 22:50 Uhr die Polizei über möglichen Betrieb in einer Shisha Lounge im Stadtbezirk Zuffenhausen. Die alarmierten Streifenbeamten stellten fest, dass die Scheiben der Gaststätte von innen verdunkelt waren. Leise Musik drang nach außen. Die Eingangstüre war verschlossen, jedoch waren an einem Seiteneingang Stimmen und laute Geräusche, wie Klappern und Poltern, zu hören. Im Innern des Betriebs wurde die Beleuchtung mehrfach ein- und ausgeschaltet. Mehrmals forderte die Polizei dazu auf, die Tür zu öffnen. Der Weisung kam niemand nach. Die Staatsanwaltschaft ordnete die zwangsweise Türöffnung an. Feuerwehrleute wurden hinzugerufen und öffneten den Eingang. Beim Betreten der Gaststätte stellten die Beamten zunächst vier Personen fest. Mit Hilfe eines Diensthundes wurden schließlich in einem verbarrikadierten Lagerkeller 22 weitere Personen festgestellt. Von allen 26 Personen im Alter von 19 bis 35 Jahren stellten die Beamten die Personalien fest. Sie wohnen in verschiedenen Landkreisen rund um Stuttgart sowie in der Landeshauptstadt selbst. Alle müssen mit einer Anzeige wegen eines Vergehens nach dem Infektionsschutzgesetz rechnen. Die Polizei schloss die Shisha Lounge des 27-jährigen Gaststättenbetreibers, der bei der Kontrolle zunächst nicht anwesend war und von der Polizei wegen der laufenden Ermittlungen hinzugerufen wurde.

presseportal.de/blaulicht/pm/110977/4559154

Veröffentlicht unter Uncategorized

Trotz Besuchsverbot: Türken wollten in Krankenhaus gelangen

Zwei Wochen ist es nun alt, das absolute Besuchsverbot in heimischen Krankenhäusern. Auf Türkisch scheint es sich aber noch nicht herumgesprochen zu haben. Oder noch schlimmer: es wird ignoriert.

Eine Krankenschwester im Linzer Med Campus III vereitelte gerade noch den Plan dreier türkischer Staatsbürgerinnen. Diese wollten eine Notausgangstür aufspreizten, um ihre männlichen Besucher ins Krankenhaus zu lassen. Die Schwester machte sofort von ihrem Hausrecht Gebrauch, vereitelte so den Einbruch und verjagte die Türken. Aufgrund des Vorfalls wurden im Klinikum jetzt noch einmal alle Mitarbeiter hingewiesen, dass Ausgänge geschlossen bleiben müssen und wirklich niemand die Stationen betreten darf, der dort nichts verloren hat. „Das dient natürlich nicht nur der Sicherheit unserer Patienten, sondern auch der unserer Mitarbeiter“, so der stellvertretende Kaufmännische Direktor des Klinikums, Günther Dorfinger.

wochenblick.at/trotz-besuchsverbot-tuerken-wollten-in-krankenhaus-gelangen/

Veröffentlicht unter Uncategorized

Rausschmiss von Dr. Wodarg wegen Interview mit Eva Herman – wer sind die Hintermänner?

Veröffentlicht unter Uncategorized