Zwergenaufstand der Münchener Regenbogen-Eiferer – The crude art of pissing people off

Zwergenaufstand der Münchener Regenbogen-Eiferer – The crude art of pissing people off

So ist ein Antrag überschrieben (wir haben ihn am Ende dieses Textes zum Nachlesen), den die Fraktionen im Münchner Stadtrat, die Grünen/Rosa Liste, die CSU, die SPD, Volt, die ÖDP, die Freien Wähler, die FDP und NKE eingebracht haben, damit er auf der Vollversammlung am 23. Juni 2021 als Tagesordnungspunkt 1 abgehandelt werden kann. Ziel des Antrags ist es, einen Beschluss zu fassen, der Fussball endgültig als von link(sextreme)n Wokerati übernommene Spielwiese ausweist, indem die Allianz Arena in München anlässlich des Spiels von Deutschland gegen Ungarn in Regenbogenfarben angestrahlt wird. Das kindische Vorhaben, das an Kinder erinnert, die mit Fingerfarben Telekommunikationskästen beschmieren, damit sie “bunt” aussehen, ist indes nicht so harmlos, denn es zeigt eine geteilte fundamentalistische Einstellung angeblich demokratisch gewählter Figuren in einem Provinzstadtrat Deutschlands, die an die schlechtesten Zeiten des Landes, als so viele sich für einen kleinen Führer gehalten haben, erinnert.

https://sciencefiles.org/2021/….06/19/zwergenaufstan

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.