Afghanischer Vergewaltiger durch Bundespolizei am Flughafen Dortmund festgenommen

Freitagmorgen (07. Mai) kontrollierten Bundespolizisten am Dortmunder Flughafen einen 25-Jährigen Afghanen. Hierbei stellten sie fest, dass der Mann gesucht wird.

Gegen 09:00 Uhr kontrollierten Beamte der Bundespolizei anlässlich eines ankommenden Fluges aus Griechenland, einen polizeibekannten 25-Jährigen.

Der Mann hielt sich bereits Jahre zuvor in der Bundesrepublik auf. Damals ist er durch das Amtsgericht Neumünster wegen Vergewaltigung zu 4 Jahren und drei Monaten Jungendstrafe verurteilt worden.

Einen Großteil der Strafe hatte der Mann bereits verbüßt, als er vor zwei Jahren in sein Heimatland abgeschoben worden ist.

Die Bundespolizisten verhafteten den Mann. So dass er seine Restfreiheitsstrafe von fast zwei Jahren ableisten wird.

Anschließend verbrachten Sie ihn in eine Justizvollzugsanstalt.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4910704

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.