Leonberg-Eltingen: Sexuelle Nötigung im Supermarkt durch Mann mit „Dreadlocks“

Nach einem Fall von sexueller Belästigung im Kaufland an der Römerstraße in Leonberg-Eltingen, der sich bereits am Donnerstag, 1. April, gegen 18:50 Uhr zugetragen hat, sucht die Kriminalpolizei Böblingen noch Zeugen.

Eine 20-jährige Frau befand sich zu diesem Zeitpunkt dort beim Einkaufen. Dort wurde sie ihren Angaben zufolge von einem unbekannten Mann auf Englisch und auf Deutsch angesprochen. Sie habe ihm aber keine Beachtung geschenkt und sich von ihm abgewandt. Daraufhin soll der Unbekannte sie eingeholt, unsittlich berührt und gegen ein Verkaufsregal gedrängt haben. Unter dem Eindruck des Geschehens habe sie das Bewusstsein verloren. In dieser Situation wurde die 20-Jährige von Mitarbeitenden des Marktes gefunden.

Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 20-jährigen und 180 cm großen Mann gehandelt haben, der dunkel gekleidet war und schwarze Dreadlocks mit einem grauen Haargummi trug.

Personen, die Zeugen des Vorfalls wurden oder Hinweise zur Identität des Unbekannten geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Böblingen, Tel. 0800 1100225, zu melden.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4890213

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.