Herford: Frau auf dem Gehweg erstochen

Nachdem eine heute, 22.01.2021, auf dem Gehweg in Herford gefundene Schwerverletzte Frau im Krankenhaus verstarb, nahm die Mordkommission der Polizei Bielefeld die Ermittlungen auf. Die Polizei nahm einen Tatverdächtigen fest.

Passanten riefen heute gegen 13:58 Uhr die Feuerwehr und meldeten eine auf dem Gehweg der Lützowstraße liegende Schwerverletzte Frau. Die Rettungskräfte brachten die lebensgefährlich verletzte 42-Jährige in ein Krankenhaus, in dem sie inzwischen den schweren Verletzungen erlag. Da aufgrund der Art der Verletzungen der Verdacht eines Tötungsdeliktes bestand, übernahm die Mordkommission „Lützow“, die sich aus Beamten der Polizei Bielefeld und der Polizei Herford zusammensetzt, unter Leitung des Ersten Kriminalhauptkommissars Bernd Kauschke die Ermittlungen.

Durch Zeugenaussagen besteht der Tatverdacht gegen den 36-jährige Lebensgefährten der Herforderin. Die näheren Umstände sowie die Hintergründe der Tat sind Bestandteil der weiteren Ermittlungen.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4819477

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.