Schwarzafrikaner onaniert in Zug

Screenshot (Video STF)

Ein Mann wurde gestern dabei gefilmt, wie er in der Vinschgaubahn vor allen Leuten onanierte. Die Süd-Tiroler Freiheit will nun Anzeige erstatten und erwartet sich von der Polizei ein entschiedenes Vorgehen.„Bestimmte Ausländergruppen scheinen offenbar völlige Narrenfreiheit zu genießen. Dass der Schwarzafrikaner im Zug nebenbei auch noch ohne Mund-Nasen-Schutz saß, ist in diesem Fall wohl nur das geringste Übel“, sagt Sven Knoll, Landtagsabgeordneter der STF.„Selbstbefriedigung mag ein menschliches Grundbedürfnis sein, doch wer das Gastrecht in Europa genießt und ein Minimum an Anstand und Bildung besitzt, sollte sich bewußt sein, dass ein Zug dafür der völlig falsche Ort ist“, sagt Knoll abschließend.

https://www.unsertirol24.com/2021/01/21/im-zug-selbstbefriedigt/

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.