Weimar: Junge Frau von Dunkelhäutigem bedrängt

Am frühen Morgen des 09. Februar, einem Sonntag, kam es zwischen 06.00 Uhr und 07.00 Uhr in Weimar im Bereich der Karl-Liebknecht-Straße, Jorge-Semprun-Platz zu einer Auseinandersetzung zwischen einer jungen Frau (19) und einem unbekannten jungen Mann, der ihr über längere Zeit durch die Stadt gefolgt war, sie dabei bedrängt und auch immer wieder angefasst hatte.

Die Kriminalpolizei Weimar sucht Zeugen, die die junge Frau an diesem zeitigen Sonntagmorgen vor zwei Wochen in Begleitung des Mannes gesehen haben. Auch ist von Interesse, wer im Bereich des Bauhausmuseums und der umliegenden Straßen einen Mann gesehen hat, auf den die folgende Beschreibung zutrifft: ca. 25 – 30 Jahre alt, ca. 1,70-1,75 m groß und schlank, dunklere Hautfarbe, dunkle Haare, dunkle sportliche Kleidung.

Die Kriminalpolizei Weimar bittet um Hinweise unter Tel. 03643-8820.

presseportal.de/blaulicht/pm/126722/4530181

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.