Coronavirus: Drittes Todesopfer in Italien

Während die Anzahl der mit dem Coronavirus Infizierten stündlich steigt, melden die Behörden ein drittes Todesopfer. Es handelt sich um eine Frau, welche in der Krebsabteilung untergebracht war. Sie stammt aus Cremona.

Die Anzahl der Infizierten ist laut einem Bericht von la Repubblica am Sonntagabend in Italien auf 152 angestiegen.

Diese teilen sich auf fünf Regionen auf: 112 in der Lombardei, 24 in Venetien, 6 im Piemont, 9 in der Emilia Romania, 1 in Latium.

Was jeder Einzelne von uns tun kann, um dem Virus aus dem Weg zu gehen,
lesen sie hier: Alex Mitterhofer: Coronavirus – was also tun?

unsertirol24.com/2020/02/23/coronavirus-drittes-todesopfer-in-italien/

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.