Zwei Mazedonier überfallen 75-Jährige in Brixen

Zwei bereits vorbestrafte Mazedonier versuchten am Mittwochnachmittag, in Brixen eine 75-jährige Frau zu überfallen. Doch sie hatten nicht mit den Beamten der Ordnungskräfte gerechnet, die sofort einschritten.Die beiden Mazedonier im Alter von 20 und 31 Jahren hatten die Seniorin abgepasst, nachdem sie mit ihrem Fahrrad unterwegs war. Auf Höhe der Mozartbrücke stellten sie sich ihr in den Weg und entrissen ihr die Handtasche.Die Frau stürzte dabei zu Boden. Passanten, die den Zwischenfall beobachtet hatten, eilten ihr jedoch sofort zur Hilfe. Zwei Augenzeugen nahmen zudem die Verfolgung auf und verständigten die Ordnungskräfte. Aufgrund der sofortigen Alarmierung gelang es den Beamten, einen der mutmaßlichen Übeltäter abzufangen und den zweiten wenig später ausfindig zu machen. Die beiden bereits vorbestraften Mazedonier müssen sich wegen des Raubüberfalls und der Körperverletzung nun vor dem Richter verantworten. Sie wurden in das Bozner Gefängnis gebracht. Die 75-Jährige musste hingegen in ein Spital gebracht werden. Die Heilungsdauer ihrer Verletzungen beträgt um die 60 Tage.

unsertirol24.com/2020/02/13/zwei-mazedonier-ueberfallen-75-jaehrige-in-brixen/

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.