Herborn: Sexuelle Belästigung durch "Südländer" im Park

Am frühen Sonntagmorgen (08.12.2019) belästigte ein Unbekannter im Stadtpark eine 30-jährige Frau. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Täter machen können.
Gegen 00.50 Uhr war die Herbornerin zu Fuß auf der Bahnhofstraße in Richtung Stadtmitte unterwegs. Sie bog in den Stadtpark ab, um ihn in Richtung Dillturm zu durchqueren. Etwa in Höhe des Spielplatzes hörte sie, wie sich ihr jemanden von hinten rennend bzw. joggend näherte. Sie drehte sich um, worauf der Mann langsamer auf sie zu kam. Sie ging weiter, bis der Unbekannte plötzlich seitlich von hinten seinen Arm um ihre Hüfte legte. Bevor sie reagieren konnte berührte der Mann sie im Schritt. Sie stieß in von sich und schrie ihn an. Der Unbekannte ging nun vor ihr her, bis das Opfer die Straße „Am Dillturm“ erreichte. Währenddessen brabbelte der Täter etwas Unverständliches. Letztlich verschwand der Mann über die Turmstraße in Richtung Kreisverkehr.


Das Opfer schätzt das Alter des Unbekannten auf Ende dreißig bis Ende vierzig Jahre. Er war zwischen 170 und 175 cm groß, hatte ein südländisches Aussehen mit brauner Hautfarbe und wirkte gepflegt. Seine kurzen schwarzen Haare waren zurückgegelt und an den Seiten kürzer geschnitten. Er trug eine schwarze Daunenjacke, darunter einen dunklen, anthrazitfarbenen Pullover mit Aufdruck und eine schlabbrig geschnittene Jeans mit helleren Flecken.

Die Kriminalpolizei in Dillenburg ermittelt wegen sexueller Belästigung und sucht Zeugen:

– Wer hat den Vorfall in der Nacht von Samstag auf Sonntag, nach 

00.50 Uhr im Stadtpark beobachtet?

– Wer kann Angaben zur Identität des unbekannten Täters machen?

– Wem ist der Mann vorher oder nachher in der Herborner Innenstadt

aufgefallen? 

Hinweise nehmen die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050 und die Kollegen in Dillenburg unter Tel.: (02771) 9070 entgegen.

presseportal.de/blaulicht/pm/56920/4463149

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.