Seehofer kriecht zu Kreuze

Aron Sperber

Obwohl die Türkei aufgrund des Erdogan-Merkel-Deals in den letzen 3 Jahren lediglich 1.800 Flüchtlinge aus Griechenland zurückgenommen hatte und nun sogar im Spiegel zu lesen war, dass Erdogan seine Flüchtlingszahlen getürkt hatte, kriecht Seehofer bei Erdogan zu Kreuze:

Innenminister Horst Seehofer hat der Türkei vor Beratungen über den wackelnden Flüchtlingspakt weiter Unterstützung zugesagt. Die Delegation sei nach Ankara gereist, um das Abkommen zwischen der Europäischen Union und der Türkei zu stärken.

„Ohne Eure Solidarität wäre das Migrationsproblem in unserer Region so nicht bewältigt worden“, so Seehofer an den Gastgeber, seinen türkischen Kollegen Süleyman Soylu, gewandt. „Ein ganz herzliches Dankeschön. Das ist eine Leistung, die auch in die Welthistorie eingehen wird.“

(Spiegel)

Erdogan hat sich in Syrien verzockt. Von Putin wurde Erdogan mit einem Eis abgspeist und auch Trump weiß, dass bei Erdogan nichts dahintersteckt.

Nur bei den Deutschen geht für Erdogan nach wie vor jedes Spiel auf. Solange Europa nicht dazu bereit…

Ursprünglichen Post anzeigen 165 weitere Wörter

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.