Löffingen: St. Michaelskirche vandalisiert

File:Kath. Pfarrkirche St. Michael in Löffingen, Reliquien des Hl. Demetrius.jpg
File:Geschichtstafel 9 in Löffingen Demetriusbrunnen.jpg

commons.wikimedia.org/wiki/File:Kath._Pfarrkirche_St._Michael_in_L%C3%B6ffingen,_Reliquien_des_Hl._Demetrius.jpg
commons.wikimedia.org/wiki/File:Geschichtstafel_9_in_L%C3%B6ffingen_Demetriusbrunnen.jpg
en.wikipedia.org/wiki/en:Creative_Commons

Am Montag den 24.06.2019, wurde in der Zeit zwischen 16:00 und 20:30 Uhr durch bislang unbekannte Täter das Innere der St. Michaelskirche verwüstet. Bereits im Eingangsbereich wurden verschiedene, dort ausgelegte Schriftstücke auf den Boden geworfen. Im Inneren der Kirche wurde der Abtstab, des unter der Empore hängenden Heiligen Gallus abgerissen und auf den Boden geworfen. Die Finger der Figur wurden ebenfalls abgerissen und wurden unter die Kirchenbänke gefunden. Über die Wendeltreppe gelangten der oder die Täter auf die Empore. Das dort angebrachte Gitter wurde überstiegen. Am Orgelpult wurde der Spiegel abgerissen. In die Holzbrüstung wurde durch die Unbekannten der Satz „wir waren hier“ und „ACAB“ geritzt. Auch wurde auf der Empore geraucht. Es konnten auf der Empore durch die Täter weggeworfene Zigarettenkippen als Beweismittel sichergestellt werden. Des Weiteren wurde durch die Unbekannten das goldene Schwert des Heiligen Paulus , welcher neben dem Hochaltar steht, aus der Hand genommen. Mit diesem Schwert wurde dann die Osterkerze neben dem Taufbecken beschädigt. Der oder die Täter versuchten auch in die verschlossene Sakristei zu gelangen. Dieser Versuch schlug fehl. Es wurde nur der Türgriff beschädigt. Bislang entstand ein Schaden von ca. 1000.- Euro. Die Restaurierung der beschädigten Figur des Heiligen Gallus (14. Jahrhundert), bzw. der notwendige finanzielle Aufwand kann zur Zeit nicht beziffert werden. Der Polizeiposten Löffingen hat die Ermittlungen aufgenommen. Sollte es Zeugen geben, die Hinweise geben können die diese Straftaten zur Aufklärung bringen, können sich beim Posten Löffingen, Tel: 07654/806060 oder beim Polizeirevier Titisee-Neustadt, Tel: 07651/93360 melden.

presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4306474

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.