Bischofskrypta des Mainzer Doms vandalisiert

File:Mainzer Dom Westkrypta 2016-02-22-16-31-23.jpg

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Mainzer_Dom_Westkrypta_2016-02-22-16-31-23.jpg 
© Alexander Hoernigk (via Wikimedia Commons)

Von bislang unbekannten Tätern wurden zwei Grabmäler in der Bischofskrypta des Hohen Doms St. Martin zu Mainz, mit Farbschmierereien versehen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand könnten die Schmierereien während des laufenden Gottesdienstes am Nachmittag des Ostersonntags, zwischen 15:00 Uhr und 16:00 Uhr angebracht worden sein. Bei der Farbe scheint es sich um Kreide zu handeln, ob sich die Schriftzüge aber restlos und ohne Beschädigung der Grabmale entfernen lassen, kann derzeit nicht eingeschätzt werden. Eine Strafanzeige gegen Unbekannt, wegen Gemeinschädlicher Sachbeschädigung und Störung der Totenruhe, wurde von Amts wegen gefertigt, die Ermittlungen dauern an. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mainz 1 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117708/4251393

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.