Hätte die Tagesschau das erwähnen müssen?

Tapfer im Nirgendwo

Am 13. April 2019 zeigte die Tagesschau ab Minute 8 dieses Bild:

Sehr geehrte Tagesschau,

leider lassen Sie in Ihrer Nachricht eine Menge unerwähnt und ermöglichen es daher ihren Zuschauerinnen und Zuschauern nicht, sich ein informiertes Bild von der Situation zu machen. Sie lassen vor allem den Judenhass unerwähnt.

Die Gründungscharta der Hamas verlangt die vollständige Vernichtung des gesamten jüdischen Volkes, sowie die Zerstörung des Staates Israels. In Artikel 7 heisst es:

„Die Zeit wird nicht anbrechen, bevor nicht die Muslime die Juden bekämpfen und sie töten.“

Hätte die Tagesschau das nicht wenigstens erwähnen müssen?

Am 9. Oktober 2015 hielt der Kleriker Muhammed Salah „Abu Rajab“ folgende Predigt in der Al-Abrar Moschee in Rafah im Süden des Gazastreifens:

„Unsere erste Phase soll lauten: Stecht die Juden ab! Sie haben keine Chance! Die zweite Phase soll lauten: Wir werden die Juden nicht mehr vertreiben! Wir werden sie allesamt abstechen und…

Ursprünglichen Post anzeigen 303 weitere Wörter

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.