Allah ist schwul!

Tapfer im Nirgendwo

Amed Sherwan ist ein Kämpfer für die Freiheit und die Liebe. Er kämpft für uns alle und zahlt einen hohen Preis für seinen Freiheitskampf. Er ist ein Held.

Amed Sherwan wuchs im Norden des Iraks auf und wurde dort bereits als Jugendlicher inhaftiert und gefoltert. Sein Vergehen war die Aufklärung. Er hatte es gewagt, an Gott zu zweifeln und den Islam zu kritisieren. Er hatte es schlicht gewagt, ein ganz normaler, rebellischer, neugieriger und lebensfroher Teenager zu sein.

Im Jahr 2014 entfloh er der Gewalt im Irak. Heute ist er 19 Jahre jung und lebt in Deutschland, wo er als Blogger und Aktivist tätig ist. Seit einigen Tagen allerdings bekommt er auch in Deutschland Mord- und Gewaltdrohungen. Sein Vergehen ist wieder die Aufklärung.

Amed Sherwan hat angekündigt, am 28. Juli 2018 beim Berliner Christopher Street Day (CSD) mit einem T-Shirt zu demonstrieren, auf dem geschrieben steht, Allah sei…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.463 weitere Wörter

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.