Die Leiche der SPD-Politikerin Sophia Lösche in Spanien aufgefunden — Marokkanischer LKW-Fahrer gesteht Vergewaltigung und Ermordung der „Refugee welcome“ Aktivistin

Sophia Lösche, eine 28-jährige deutsche „Refugee welcome“-Aktivistin, wurde gestern gegen 15.20 Uhr bei der Egino-Tankstelle in der Gemeinde Asparrena in Álava tot aufgefunden. Eine Woche lang war nichts über ihren Verbleib bekannt, seit sie in Schkeuditz, im Ostdeutschland, einen Lastwagen mit Sattelanhänger und marokkanischen Schildern bestieg. Sie fuhr per Anhalter in ihre Heimatstadt Bamberg, etwa 260 Kilometer südlich. Eine Verkehrskontrolle der Guardia Civil hielt den LKW am Dienstag auf einer Straße in der Nähe der Stadt Bailén in Jaén an. Er wollte in die Straße von Gibraltar fahren, eine Fähre nehmen und in Marokko von Bord gehen, wo er sich vor der europäischen Justiz schützen wollte. Am Mittwoch wurde er dem Zentralen Prüfungsgericht Nr. 6 der  Tatverdächtige der Audiencia Nacional überstellt.  Sein Geständnis hätte es ermöglicht, die Leiche der jungen Frau gestern zu lokalisieren, ihr Fall war in deutschen Medien gemeldet worden, nachdem ihre Familie ihr Verschwinden 24 Stunden nach ihrem Tod gemeldet hatte.Sophia war Vorsitzende der SPD-Jugendbewegung in Bamberg und Studentin. Sie hatte mit einer NGO auf der griechischen Insel Lesbos zusammengearbeitet, wo sie sogenannten Flüchtlingen half.

Quellen, die von dieser Zeitung konsultiert wurden, betonten, dass der Körper „klare Gewaltsymptome“ aufwies. Der Ausführende der Straftat hat die Absicht, sie zu vergewaltigen. Die Autopsie, die wahrscheinlich heute in der Abteilung für Forensische Pathologie in Vitoria durchgeführt wird, wird die Todesursache bestimmen. Auch der ungefähre Zeitpunkt, zu dem es geschah, so dass wir feststellen können, ob es in Deutschland, Frankreich oder im Baskenland war. Dies wird klären, welches Gericht den Fall bearbeiten wird.

http://www.elcorreo.com/alava/araba/hallan-cadaver-mujer-20180621181408-nt.html

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.