Berlin – 2 Uhr heute Morgen: Hunderte Türken protestieren vor Botschaft der Niederlande

philosophia perennis

(PRIKK) Deutschland wurde in den letzten 48 Stunden von einer Serie von Terrorakten mit augenscheinlich islamischem Hintergrund erschüttert. Vor diesem Hintergrund versammelten sich heute in der Nacht vom 11.3. auf den 12.3. gegen 0.30 Uhr fünf türkische Nationalisten gemeinsam mit dem ehemaligen taz-Mitarbeiter und Holocaust-Relativierer Martin Lejeune vor der Botschaft der Niederlande in Berlin.

Sie provozierten einen Platzverweis, um mit dieser Opferrolle aktuell die türkische Pro-Erdogan Community zu mobilisieren, was ihnen gelang.

Gegen 1.00 Uhr früh kann man zwischen 500 bis 1.000 Unterstützer von Erdogan unter Rufen u.a. von „Allahu Akbar“ ausmachen. Tendenz steigend. Die Mobilisierung nahm innerhalb von wenigen Minuten Momentum an.

Eine sehr bedenkliche Botschaft, die der Staatssicherheit und dem Verfassungsschutz zum Denken geben sollte. Eine ähnlich angespannte und rasch-mobilisierende Lage ist auch in Rotterdam auszumachen, wie Berichte und Videos vom Telegraaf zeigen.

Mittlerweile hat sich ein richtig gehender Auto-Korso mit wehenden Türkei-Fahnen rund um die…

Ursprünglichen Post anzeigen 152 weitere Wörter

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s