Gilt der Pressekodex bei Polen nicht? ZDF haut Fake News raus!

Tapfer im Nirgendwo

Sehr geehrtes Team von ZDF heute,

nach dem Anschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt verbreitete ZDF heute folgende Nachricht:

„‚Gegen 20 Uhr ereignete sich der Unfall. Ein polnischer Lkw-Fahrer ist in die Menschenmenge gerast.‘ (Berliner Feuerwehr)“

Der Pressekodex verlangt, dass in der Berichterstattung über Straftaten die Zugehörigkeit des Täters zu religiösen, ethnischen oder anderen Gruppen nur dann erwähnt wird, „wenn für das Verständnis des berichteten Vorgangs ein begründbarer Sachbezug besteht.“

Welcher begründbare Sachbezug besteht zwischen dem Anschlag und der Nationalität des Fahrers? Warum war es dem ZDF so wichtig, den Umstand zu betonen, dass der Fahrer Pole war?

So wie es jetzt aussieht, hat der Pole, der von ZDF heute zum Ausführer des Anschlags gemacht hat, den Lastkraftwagen nich mal gefahren. Er soll möglicherweise sogar Schlimmeres verhindert haben!

Laut aktuellen Ermittlungen soll der polnische Mann während des Attentats auf dem Beifahrersitz gesessen haben. Die „Bild“ berichtet sogar, die Obduktion habe…

Ursprünglichen Post anzeigen 394 weitere Wörter

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Gilt der Pressekodex bei Polen nicht? ZDF haut Fake News raus!

  1. Pingback: ZDF Fake News-Ein polnischer LKW-Fahrer ist in die Menschenmenge gerast – Lügenpresse Fake News

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s