Geschichte des Judenhasses in Kurzform — Wider die Hasspropaganda in einigen linken Blogs

Am 08.07.2016 stellte ich folgenden Aufruf von Gerd Buurmann in verschiedenen Facebook-Gruppen ein, in denen ich Mitglied war. „Schreit es raus. Macht es öffentlich. …Hier ist etwas Ungeheueres geschehen. Eine nachweisliche Lüge über Juden trotz besseren Wissens vom ZDF in die Welt posaunt.“ Was danach geschah, hatte ich wahrlich nicht erwartet, obwohl ich schon einiges gewohnt bin, wenn ich die deutsche „Israelkritik“ als rationalisierten Antisemitismus und die Islamapologie als Verteidigung von Kulturrassismus ins Licht rücke.

Es war der Horror und verschlug mir im Wortsinn die Sprache. Das Herz pochte bis in den Kopf hinein und meine Finger wollten mir beim Tippen vor Aufregung partout nicht mehr gehorchen. Ein Tsunami des Hasses und der kalten Gleichgültigkeit in drei linken Netzwerken vom 09. 07 bis 11. 07 in den drei linken Blogs. Die Kommentare strotzten vor historischer Unkenntnis, narzisstischer Verblendung und Abwehr von Verantwortung für das Eindämmen von Antisemitismus, der sich als „Israelkritik“ versteckt.

Nachdem in mich ein wenig beruhigt und die Sprache wieder gefunden hatte, schrieb als spontane Reaktion auf den Tsunami des Hasses diesen Artikel nieder. Er hat zwei Teile:

1.Völkisches, kulturrassistisches Denken von links.

2. Geschichte des Judenhasses: (Richtigstellung).

Ich empfehle ihn Ihrer Lektüre sehr wegen des aktuellen Anlasses.

Heinz Gess

Wenn Sie den Text lesen möchten, klicken Sie bitte   h i e r .

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Öko Bio, Deutschland Nazis, Dhimmi Medien Schweinepresse, Ehrenmorde Islam Muslime, Israel, Wissenschaft Forschung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Geschichte des Judenhasses in Kurzform — Wider die Hasspropaganda in einigen linken Blogs

  1. wreinerschoene schreibt:

    Es gibt doch keinen linken Hass, so sagt man jedenfalls. Ich sehe es vollkommen anders. Es gibt ihn sehr wohl, ausgeprägter da durch Dummheit und Unkenntnis soviel Schwachsinn heraus kommt, das man nicht weiß ob man lachen oder weinen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s