Friedensstiftermindestvoraussetzungen

Zu jenen Staaten, von denen die Regierung in Paris Impulse für den Friedensprozeß zwischen Israel und »Palästinensern« erhofft, zählt mit Indonesien das größte muslimische Land des Planeten. Das Land unterhält keine offiziellen diplomatischen Beziehungen zu Israel, Angebote aus Jerusalem zur Aufnahme von Kontakten lehnt die Regierung in Jakarta zuverlässig immer wieder ab.

Bestehenden Beziehungen zwischen den beiden Staaten auf ökonomischer Ebene stehen Beschlüsse der Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) entgegen, die deren Mitglieder, zu denen Indonesien gehört, zum Boykott Israels auffordern. Zuletzt wurden diese Boykottforderungen auf einem Treffen der OIC in der indonesischen Hauptstadt Jakarta Anfang März bekräftigt.

Initiiert hatte den entsprechenden Antrag – der indonesische Präsident Joko Widodo. »Der Kampf des palästinensischen Volks ist unser Kampf«, versicherte der Politiker bei der Gelegenheit Abu Mazen, dem »Präsidenten« des Regimes von Ramallah, der nach Jakarta gereist war, um dort über angebliche Angriffe Israels auf die islamischen Heiligtümer in Jerusalem zu berichten.

Indonesien und die OIC boten damit einem Demagogen eine Bühne, dessen Verleumdungen sie freilich nur allzu gern hörten. Mit frei erfundenen jüdischen Angriffen auf muslimische Heiligtümer stiftete vor rund hundert Jahren der später am Holocaust beteiligte Mufti Haj Mohammed Amin el Husseini antisemitische Pogrome an, heute bedient sich Abu Mazen ihrer, um Terror anzuheizen.

Daß er dafür Applaus bekommt, macht die, die ihn bereitwillig spenden, zu Komplizen. Was aber qualifiziert solche Beihelfer des antisemitischen Terrorismus’ als Teilnehmer einer Konferenz, die doch allein friedensstiftende Absichten haben soll? Was erhofft sich Paris von einem Staat, dessen politische Führung stolz die Ziele des extremistischen BDS Movement propagiert?

tw24

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Ehrenmorde Islam Muslime, Israel, Terrorismus Islamismus Festnahme abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s