Erfolgsbilanz

Am 21. März feierte die United Nations Interim Force in Lebanon, auch UNIFIL genannt, den 38. Jahrestag ihrer Stationierung im Süden Libanons. Eigentlich damit beauftragt, die Regierung in Beirut dabei zu unterstützen, bewaffnete Banden zu entwaffnen, haben die Blauhelme zuletzt freilich dabei zugesehen, wie sich die Hisbollah zu einer schlagkräftigen Armee entwickelte.

Die Jihadisten führen weltweit einen terroristischen Krieg gegen Juden, kämpfen aber auch als Söldner Teherans an der Seite Bashar al-Assads gegen Bevölkerung, Daesh und konkurrierende Gesetzlose in Syrien. Wäre es vor zehn Jahren denkbar gewesen, sie militärisch zu zerschlagen, sorgte internationales Engagement gegen Israel für Erhalt und (Wieder-)Aufstieg der Hisbollah.

Jüngste Belege dafür, wie mächtig die »Partei Gottes« mittlerweile ist, sind Meldungen, nach denen Hassan Nasrallahs Heilige Krieger eine dauerhafte Präsenz in Syrien vorbereiten. Danach entsteht in der Nähe von Qusair ein Stützpunkt der Hisbollah, in dessen näherer Umgebung mehrere Dörfer dem Erdboden gleichgemacht wurden, um das Gebiet besser überwachen zu können.

Die Basis in Grenznähe soll über Tunnel mit dem Libanon verbunden sein und derzeit als Lager für verschiedenste Raketen dienen, über die die Jihadisten verfügen. Spekuliert wird außerdem, auf dem Stützpunkt könnten einige der Panzer vom Typ T 72 stationiert werden, die zum Arsenal der Hisbollah gehören. Satellitenbilder sollen bis zu vier Munitionsfabriken auf dem Gelände zeigen.

Als er kürzlich das Jubiläum des Beginns der UNIFIL-Mission feierte, beteuerte ihr derzeitiger Leiter Luciano Portolano, er sei stolz auf das Wirken seiner Blauhelme. Und auch UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon freute sich bei seiner Visite am 24. März über die »Ruhe«, für die der Einsatz der UN-Blauhelme gesorgt habe. Daß es eine vor dem Sturm sein könnte, ignorierte er.

tw24

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Ehrenmorde Islam Muslime, Israel, Terrorismus Islamismus Festnahme, UN abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s