Wien: „Gemeinsam gegen Antisemitismus“ – STOP THE BOMB unterstützt Proteste gegen antisemitischen „Al-Quds-Tag“

Auch in diesem Jahr beteiligt sich STOP THE BOMB an dem Bündnis „Gegen den Al-Quds-Tag in Wien“ von jüdischen, christlichen, kurdischen, LGBT-, gewerkschaftlichen und antifaschistischen Gruppen. Der so genannte „Quds-Tag“ (Quds = arabisch für Jerusalem) wurde 1979 vom iranischen Revolutionsführer Khomeini als politischer Kampftag für die Eroberung Jerusalems und Vernichtung Israels etabliert. Der vom iranischen Regime am Ende des Ramadan weltweit inszenierte „Quds-Marsch“ wird am 11. Juli auch in Wien stattfinden und ist einer der größten regelmäßig stattfindenden antisemitischen Aufmärsche. Der Aufruf zur Gegenkundgebung „Gemeinsam gegen Antisemitismus!“ samt unterstützende Organisationen findet sich hier.

Samstag, 11. Juli 2015, 16:00 Uhr
Kundgebung „Kein Al-Quds-Tag! Gemeinsam gegen Antisemitismus!“
Infotisch 15:00 – 18 Uhr
Stock-im-Eisen-Platz, 1010 Wien

RednerInnen:

Marco Schreuder, Grüner Bundesrat, Bundessprecher Grüne Andersrum
Senol Akkilic, Gemeinderat (SPÖ)

Marie-Louise Weissenböck, Christen an der Seite Israels-Österreich
Ruth Contreras, WIFNO

Andreas Peham, Aktion gegen den Antisemitismus in Österreich
Prof. Rudi Gelbard, Holocaust-Überlebender & Zeitzeuge, Mitwirkender bei „Die letzten Zeugen“ im Wiener Burgtheater
Stephan Grigat, Lehrbeauftragter Universität Wien, Wissenschaftlicher Direktor STOP THE BOMB
Richard Schmitz, Österreichisch-Israelische Gesellschaft
u.a.
Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Ehrenmorde Islam Muslime, Israel, Türkei Völkermord Armenier, Termine, Terrorismus Islamismus Festnahme abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s