ISIS lässt grüssen: Bootsflüchtlinge haben Hinrichtungsfotos auf ihren Handys gespeichert

Video Shot

Massenhaft ISIS aus Syrien, Boko Haram aus Nigeria and Al-Shabaab aus Somalia ist wohl als Bootsflüchtling getarnt über das Mittelmeer nach Europa gelangt. In Norwegen wurden Asylbewerber erwischt, die ISIS-Hinrichtungsfotos auf Ihren Handys hatten. Und solche Leute stehen mit Sicherheit nicht in Opposition zu den Islam-Terroristen.
Mehr…

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Ehrenmorde Islam Muslime, Terrorismus Islamismus Festnahme, Verbrechen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu ISIS lässt grüssen: Bootsflüchtlinge haben Hinrichtungsfotos auf ihren Handys gespeichert

  1. E.C. schreibt:

    Müssen die aber dumm sein- Alles klar. wann treten Sie endlich der NPD bei, Herr Goldstein, so als Gewährsjude für Nazis?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s