Michael Lüders’ Welt I

“Die Palästinensische Autonomiebehörde in Ramallah hat jetzt gerade ein großes Entwicklungsprojekt in der Nähe von Ramallah durchgezogen, Hochhäuser gebaut für die etwas reicheren Palästinenser, auch die, die aus dem Ausland zurückkehren. Was geschieht? Sie bekommen kein Wasser.

Bashar al-Masri, a Palestinian American entrepreneur, has finally followed-through with his vision to fully plan a Palestinian city from its initiation, in the city of Rawabi – located in area A in the West Bank. [..]

Last Thursday, al-Masri was notified by Israeli media that Israel would be lifting its long held opposition and would approve the transfer of a water pipe to Rawabi. [..]

“I immediately called Yoav (coordinator of government activities in the territories) and he said to me: ‘Mabrouk, you have water,’” said al-Masri.

“I ask if all the opposition was lifted from the Israeli ministers and he said: ‘This is Prime Minister Netanyahu’s decision and no one can object it any longer.’

 

tw24

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Deutschland Nazis, Dhimmi Medien Schweinepresse, Israel, Türkei Völkermord Armenier, Terrorismus Islamismus Festnahme abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Michael Lüders’ Welt I

  1. Frank Frey schreibt:

    Solche Idioten, die von der Sache nichts, aber auch gar nichts verstehen, sollten ganz einfach den Mund halten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s