Gerd Buurmann wurde entfernt!

herrmann

SOMMERBLUT ist ein „Festival der Multipolarkultur“ in Köln. Im Mai 2015 wird es mit einer großen Gala eröffnet werden. Moderiert werden sollte dieser Abend eigentlich von mir! Jetzt hat der Veranstaltungsleiter entschieden, mir die Moderation wieder zu entziehen. Die Begründung, die er mir am Telefon mitteilte: Es habe etliche Einwände von verschiedenen Seiten wegen meiner Person und somit gegen meine Moderation gegeben. Man sei als Festival von den Geldgebern der Stadt abhängig und müsse daher die Reputation der Veranstaltung schützen. So sieht Theater wohl aus, wenn die Politik Einfluss nehmen kann!

Vielen Dank, Du offenes und tolerantes Köln!

tapferimnirgendwo

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Öko Bio, Bomber Harris do it again, Deutschland Nazis, Ehrenmorde Islam Muslime, Iran Islamismus Terrorismus Islamo-Faschismus, Israel, Kunst Kultur, SPD Sozialfaschisten, Türkei Völkermord Armenier abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Gerd Buurmann wurde entfernt!

  1. Mit Genugtuung nehme ich zur Kenntnis, dass Herr Gerd Buurmann, der Betreiber der Webseite “tapfer im Nirgendwo”, von dieser ehrenvollen Aufgabe entbunden wurde.

  2. Hat der Hinauswurf von Herrn Gerd Buurmann als Moderator vom Festival 2015 in Köln für seine Webseite nicht auch Vorteile? Er hat nun mehr Zeit diese in seinem Sinne zu betreuen. Er und die Kommentatoren, seine tapferen Jünger, werden nun den „Julius Streicher Wanderpokal“ als Kollektiv gewinnen. Jeder darf ihn dann einen Monat auf den Hausaltar stellen. Ein Aufschrei der Volksseele der Tapferen muss nicht erfolgen.

  3. Frank Frey schreibt:

    Dummschwätzer wie Sie sterben niemals aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s