Witzfigur

Noch in diesem Jahr soll, geht es nach Saeb Erekat, der UN-Sicherheitsrat über einen jüngst von Jordanien vorgelegten Resolutionsentwurf abstimmen, mit dem die “palästinensische” Terrororganisation PLO die internationale Anerkennung eines Staates “Palästina” erzwingen will, wie sie jedenfalls behauptet.

“Speaking to Russian media, Erekat said that the PLO have made several amendments to the draft submitted last week and that the vote would take place ‘very soon’ at any time before the end of 2014 [..].”

Sollte es zu dieser Abstimmung kommen und der “palästinensische” Resolutionsentwurf scheitern, will das Regime in Ramallah jeden Kontakt zu Israel abbrechen. “If it fails, we will no longer deal with the Israeli government”, erklärte “Palästinenserpräsident” Abu Mazen Medienvertretern in Algerien.

Bevor Jordanien – freilich erst auf Druck der arabischen Staaten – das “palästinensische” Papier dem UN-Sicherheitsrat vorlegte, hatte die Regierung in Paris noch versucht, in Zusammenarbeit mit den “Palästinensern” einen Resolutionsentwurf zu formulieren, der Aussichten auf einen Erfolg gehabt hätte.

Mit seiner Ablehnung des französisch-“palästinensischen” Plans hat das Regime Abu Mazens dafür gesorgt, daß ein Scheitern der “Palästinenser” im UN-Sicherheitsrat unausweichlich ist, sollte es zu einer Abstimmung kommen. Das düpierte Frankreich wird nicht zustimmen können, die USA werden ihr Veto einlegen.

Der “palästinensische” Resolutionsentwurf ist nämlich in der Tat noch inakzeptabler als der mit europäischer Hilfe “entschärfte”. “The Palestinian text is absurd”, zitiert die Times of Israel einen europäischen Diplomaten, “this looks like a classic ‘The Palestinians never miss an opportunity to miss an opportunity’ situation”.

Abu Mazen wird freilich nicht nur im und am UN-Sicherheitsrat scheitern: Er ist bereits in “Palästina” gescheitert und sein Resolutionsentwurf dadurch die Aufregung nicht wert, die er vielleicht noch hervorruft, sollte ernsthaft über ihn diskutiert werden. Nicht nur die Hamas hat bereits ihre Ablehnung signalisiert.

“[T]he Democratic Front for the Liberation of Palestine on Tuesday urged the Palestinian leadership to ‘immediately withdraw’ the draft resolution”, melden die “palästinensischen” Maan News, die auch wissen, was der unter “Palästinensern” populäre Terrorist Marwan Barghouti von Abu Mazens Papier hält:

“In a letter received by Ma’an from jail, Barghouthi said the UN resolution is an ‘unjustified fallback which will have a very negative impact on the Palestinian position.’”

Und so ist Abu Mazen, zumal nach seiner jüngsten Drohung, mehr Clown denn noch irgendwie ernstzunehmender “Präsident”. Jordanien ließ sich nur widerwillig überreden, den Resolutionsentwurf seiner PLO zu übermitteln, Frankreich wurde mit ihm vor den Kopf gestoßen, während ihm in “Palästina” der Verrat “palästinensischer” Interessen bescheinigt wird.

Wäre es unter diesen Umständen wirklich schlimm, müßte Israel nicht mehr mit der Witzfigur von Ramallah reden?

tw24

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Ehrenmorde Islam Muslime, Israel, Terrorismus Islamismus Festnahme abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Witzfigur

  1. Herr Saeb Erekat eine Witzfigur? Nein, er ist der wohl grösste Lügner aller Zeiten, ein Grölaz. Wenn er sein Maul öffnet lügt er, wenn er es schliesst, hat er gelogen.
    Und sein Oberspiessgeselle, der Herr Dr. Mahmud Abbas? Der spricht nicht mit gespaltener Zunge, nein. Er spricht mit zwei Zungen, eine für die Aussenpolitik und eine für seine Terroristen. Er ist nicht nur ein Lügner und Antisemit, er verarscht die ganze Welt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s