“Spannungen” in Jerusalem

Mörderischer Terrorismus ist – keine Gewalt. Haben “palästinensische” Terroristen in der israelischen Hauptstadt Jerusalem ein Massaker in einer Synagoge verübt, fällt dem deutschen Außenministerdarsteller Frank-Walter Steinmeier neben leeren Phrasen über “unschuldige Gläubige”, die er nicht Juden, und “Gotteshäuser”, die er nicht Synagogen nennen will, dies ein:

“Ich hoffe, dass das nun auch ein lauter Weckruf ist. Die Spannungen können schnell zum gewaltsamen Ausbruch kommen.”

Hamas und Islamic Jihad applaudieren dem “Weckruf” und kündigen eine Fortsetzung des Terrors an, Ramallah rief kürzlich “Tage des Zorns” aus, während die europäischen Außenminister sich ihre Unzufriedenheit mit der Regierung in Jerusalem zu bestätigen pflegten. Klar, daß da ein Massaker an Juden unter “Spannungen” zählt und Gewalt erst noch droht.

tw24

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Deutschland Nazis, Dhimmi Medien Schweinepresse, Ehrenmorde Islam Muslime, Israel, SPD Sozialfaschisten, Terrorismus Islamismus Festnahme, Verbrechen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s