Hamas warnt Fluggesellschaften den Ben-Gurion-Flughafen anzufliegen

Die Hamas hat alle Fluggesellschaften davor gewarnt, den Ben-Gurion-Flughafen in Israel anzufliegen und droht, diesen mit Raketen zu beschießen.

Am Freitag veröffentlichte der bewaffnete Flügel der Hamas die Warnung, wie Reuters berichtet. Die Warnung erfolgt am vierten Tag der israelischen Operation Schutzlinie, um die Raketenangriffe der Hamas und anderer Terrororganisationen aus dem Gazastreifen zu unterbinden.

“Der bewaffnete Flügel der Hamas hat sich entschieden, auf die israelische Aggression zu reagieren und wir warnen vor der Durchführung von Flügen nach dem Ben-Gurion-Flughafen, der gegenwärtig eines unserer Ziele sein wird weil er auch einen Militärflughafen beherbergt”, zitiert Reuters wie selbstverständlich eine Erklärung, die von den Hamas ‘Izz el-Deen al-Qassam-Brigaden herausgegeben wurde.

Die Hamas hatte zuvor behauptet, dass sie bereits mindestens eine Rakete in Richtung Flughafen abgeschossen habe, obwohl bisher kein solcher Angriff berichtet wurde. Die Terrorgruppe sagte auch, dass sie die Warnung an die Fluggesellschaften erlassen hatte, um eine Verletzungsgefahr für die Passagiere zu vermeiden.

Mehrere Raketen aus dem Gazastreifen, wurden am Freitagmorgen in Richtung großraum Tel Aviv abgefeuert. Das Abwehrsystem Iron Dome hat drei Geschosse abgefangen. Es wurden keine Verletzungen gemeldet.

Der hereinkommende Flugverkehr wurde gestoppt, als die Sirenen in der Umgebung erklangen, sagte ein Flughafen-Sprecher der Jerusalem Post. Danach wurde der Flugverkehr aber normal wieder aufgenommen, nachdem der Sirenenalarm aufgehört hatte.

Der Sprecher der Flughafenbehörde sagte weiter, dass zwar alle Aktivitäten nach dem Sirenenalarm für etwa zehn Minuten angehalten wurden. Jedoch handelte es sich bei dem Alarm nicht um eine direkte Bedrohung für den Flughafen Ben-Gurion, sondern er war Teil einer allgemeinen Warnung für den Großraum Tel Aviv.

Terroristen in Gaza haben Hunderte von Raketen auf Israel abgefeuert, die tiefer ins Land eindrangen als je zuvor. Am Freitagmorgen erlitt ein Mann schwerste Verletzungen, als eine Raketenexplosion ein Feuer in einer Tankstelle in Ashdod verursachte.

Israelische Flugzeuge, haben bisher mehr als tausend Angriffe auf mutmaßliche Terroristen und Terrorziele in Gaza gestartet. Dabei sollen mindestens 100 Menschen, darunter viele Zivilisten, den Tod gefunden haben, berichtet die palästinensische Agentur Ma’an.

Die Luftwaffe hat auch heute Morgen wieder Terrorziele und Stützpunkte der Hamas im Gazastreifen angegriffen, nachdem die Terrororganisationen den Raketenbeschuss intensivierten.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Ehrenmorde Islam Muslime, Israel, Terrorismus Islamismus Festnahme, Verbrechen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s