Antisemitische Tweets nach Maccabi Tel Avivs Sieg über Real Madrid

Katalanische jüdische Organisationen registrierten fast 20.000 antisemitische Tweets auf Spanisch, nach dem Sieg von Maccabi Tel Aviv über Real Madrid bei den Euroleague Basketball-Meisterschaften.

Die Gruppen behaupten 17.500 antisemitische Tweets, davon viele mit den abfälligen Hashtag # putosjudios gefunden zu haben. Die jüdischen Gruppen, wollen gemeinsam eine Beschwerde wegen Hassverbrechen und Diskriminierung bei der Staatsanwaltschaft in Aguilar einreichen.

Einige der Twitter-Nachrichten schlugen vor, die Juden in Gaskammern oder Öfen zu stecken. Die Beschwerde an die Staatsanwaltschaft enthält fünf Tweets von Nutzern, die von den jüdischen Organisationen identifiziert wrden konnten.

“Ich bin ein überzeugter Verfechter der Meinungsfreiheit, aber es muss eine Grenze geben”, sagt Jai Anguita, der Präsident von Bet Shalom, einer der jüdischen Organisationen.

“Einige dieser Kommentare nach der Niederlage Spaniens, enthalten anti-jüdische Witze. Aber die Geschichte hat uns gezeigt, wohin diese Witze führen können.”

Am Sonntag besiegte das Team von Maccabi Tel Aviv, Real Madrid mit 98 zu 86 in der Verlängerung und gewann die Euroleague-Meisterschaft. Es war Maccabi sechster Euroleague -Titel.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Ehrenmorde Islam Muslime, EU, Iran Islamismus Terrorismus Islamo-Faschismus, Israel abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s