“Nation Building”

“Palästina” ist, wie die Vereinten Nationen erfreut mitteilen, verschiedenen internationalen Abkommen unter ihrem Dach beigetreten. Damit blamieren “Palästinenser” und Vereinte Nationen nicht nur sich, sondern auch US-Außenminister John Kerry, der noch am 1. April erklärt hatte, “let me make it absolutely clear: None of the agencies that President Abbas signed tonight involve the UN.” Bei den Abkommen “handelt sich um die Konventionen gegen Folter und gegen Rassendiskriminierung sowie zum Schutz der Rechte von Frauen, von Kindern und von Behinderten”, erläutert die Deutsche Welle und läßt ihre Meldung klingen, als hätte Israel die Regimes in Ramallah und Gaza bisher daran gehindert, Menschen als Menschen zu betrachten und zu behandeln.

“Präsident Mahmud Abbas hatte für die Palästinenser – nach monatelangen erfolglosen Friedensgesprächen mit Israel – Anfang April den Beitritt zu insgesamt 15 UN-Abkommen und internationalen Verträgen beantragt, um damit die Eigenstaatlichkeit voranzutreiben.”

Mit der Aufnahme “Palästinas” verstoßen die Vereinten Nationen eklatant gegen die von ihnen mitgetragene Roadmap to a permanent Two-State-Solution to the Israeli-Palestinian Conflict, die den Vertragsparteien solche einseitigen Schritte untersagt. Die Mißachtung ihrer eigenen “Werte” durch die Vereinten Nationen aber geht tiefer, denn “Palästina” hält von Menschenrechten wenig. Weder sind die Gangs, die sich derzeit “Regierungen” nennen, demokratisch legitimiert, für die “Palästinenser” zu sprechen, noch halten sie sich in ihrer traurigen “Regierungspraxis” an jene Abkommen, mit denen sie ihre “Eigenstaatlichkeit voranzutreiben” suchen. Folter gehört in Gefängnissen in Ramallah wie in Gaza zum Alltag. “The reports of torture by Palestinian security services keep rolling in”, klagte bereits 2010 die “NGO” Human Rights Watch. “President Abbas and Prime Minister Fayyad are well aware of the situation. They need to reverse this rampant impunity and make sure that those responsible are prosecuted.” Zwei Jahre später wiederholte die “NGO” ihre Vorwürfe und ergänzte sie um eine Forderung:

“Donors should reevaluate support for Palestinian security forces [..].”

Und noch in ihrem jüngsten World Report schreibt HRW, “complaints of torture and ill-treatment by West Bank PA security services persisted. [..] Palestinian courts did not find any West Bank security officers responsible for torture, arbitrary detention, or prior cases of unlawful deaths in custody.” Unzweideutig stellt die “NGO” auch fest:

“Palestinian governing authorities in the West Bank, as well as in Gaza, delegated jurisdiction over personal status matters such as marriage and divorce to religious courts. In practice, women seeking marriage and divorce suffered discrimination.”

Kinder und Jugendliche werden vom Regime in Ramallah wie von dem in Gaza systematisch einer rassistischen und gewaltverherrlichenden Erziehung ausgesetzt, die sie auf den (terroristischen) Kampf gegen Juden in aller Welt und Israel vorbereiten soll. Im “staatlichen” Fernsehen der PA freuen Kinder sich auf den Tod als “Märtyrer”, die “Hamas bildet Schulkinder an Kalaschnikow aus”:

“Auf der Webseite des Hamas-regierten Bildungsministerium bedankt man sich beim militärischen [sic!] Flügel der Hamas für seinen Beitrag im Unterricht.”

“UNHCR-Sprecher Rupert Colville”, läßt die Deutsche Welle eine Gestalt zu Wort kommen, die die Verkommenheit der Vereinten Nationen exemplarisch auf den Punkt bringt, “bezeichnete die Mitgliedschaft in ‘sieben grundlegenden Menschenrechtsverträgen und einem Schlüsselprotokoll’ als bedeutsamen Schritt, um die Menschenrechte in Palästina zu fördern und zu schützen”. tw24

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Dhimmi Medien Schweinepresse, Ehrenmorde Islam Muslime, Iran Islamismus Terrorismus Islamo-Faschismus, Israel, UN abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu “Nation Building”

  1. peterkossatz schreibt:

    Dieses zeigt doch nur , daß die UN das darstellt , was sie immer war. Die Interessenvertretung von sämtlichen Staaten der Erde , deren Regime zumeist undemokratisch, menschenrechteverachtend bis massenmörderisch agieren. Diese einzelnen Abkommen sind nicht das Papier wert , auf dem sie stehen !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s