Charakterfrage

John Kerry, dem amerikanischen Außenminister, muß in den vergangenen Tagen aufgegangen sein, daß sich Israel und durch die Terrororganisation PLO repräsentierte “Palästinenser” in den wenigen Wochen bis zum 29. April sehr wahrscheinlich nicht auf den Abschluß eines Friedensabkommens verständigen werden.

Als Schirmherr der im vergangenen Juli begonnenen Gespräche, die bisher freilich immerhin 78 verurteilten “palästinensischen” Terroristen die unverdiente Freiheit brachten, muß er für den Zeitpunkt vorbauen, da das Scheitern seiner Bemühungen nicht mehr geleugnet werden kann, ein Schuldiger gefunden werden.

Und das kann natürlich weder er selbst, John Kerry, sein noch “Palästinenserpräsident” Abu Mazen. So bleibt nur noch Benjamin Netanjahu, Ministerpräsident Israels, dessen Forderung nach einer Anerkennung Israels durch die “Palästinenser” als jüdischer Staat John Kerry zur böswilligen Störung der Gespräche aufbaut.

“Israel’s insistence that the Palestinians officially recognize Israel as a Jewish state is a mistake, US Secretary of State John Kerry said Thursday. [..]

‘I think it’s a mistake for some people to be, you know, raising it again and again as the critical decider of their attitude towards the possibility of a state and peace, and we’ve obviously made that clear,’ Kerry said.”

Ausgerechnet Aussagen Yassir Arafats und der Umgang seiner Nachfolger mit ihnen belegen jedoch, wie berechtigt diese Forderung ist, die der heutige “Palästinenserpräsident” voraussichtlich am Montag in Washington erneut ablehnen wird. Dabei hat Yassir Arafat, Abu Mazens Vorgänger, allerdings 2004 erklärt:

“You understand that Israel has to keep being a Jewish state? ‘Definitely.’ Definitely. ‘Definitely, I told them we had accepted openly and officially in `88 in our PNC …’”

Befragt hatten den damaligen “Palästinenserführer” übrigens nicht Mitarbeiter eines “rechten” Mediums, sondern Haaretz-Journalisten. Wie kommt es nun, daß Abu Mazen dem Rais widerspricht, als dessen Erbe er sich versteht? Irrte Yassir Arafat etwa und beging Verrat an der “palästinensischen Sache”?

“[A]n unnamed Palestinian official brushed off the suggestion that Arafat had formally recognized Israel as such. ‘It is not accurate in terms of his formulation and the political situation [at the time],’ he said.”

Erkennen Yassir Arafats Erben Israel nicht unzweideutig vertraglich als jüdischen Staat an, verweigern sie Juden das Recht auf Selbstbestimmung und leugnen die Existenzberechtigung Israels. Der jüdische Staat könnte nie sicher sein, daß ein “palästinensischer” ein friedlicher Nachbar wäre, keine neuen Forderungen stellte.

Wenn Yassir Arafat gegenüber Haaretz Israel “definitely” als jüdischen Staat anerkennen konnte, ist es zumutbar, von “Palästinenserpräsident” Abu Mazen ein gleichlautendes Bekenntnis zu verlangen. Indem er es verweigert und seinen Vorgänger verleugnen läßt, verrät er Abichten, die (nicht nur) John Kerry sorgen bereiten sollten.

tw24

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Ehrenmorde Islam Muslime, Iran Islamismus Terrorismus Islamo-Faschismus, Israel, Obama USA abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Charakterfrage

  1. Und ich verlange die Anerkennung der nordeutschen Bundesländer als protestantisch. Wenn sich religionslose, katholische. muslimische oder natürlich auch jüdische Mitbrüger dadurch in irgendeiner Weise auf den Schlips getreten fühlen sollten, so ist das ihr Problem- es gibt so viele Länder, in denen sie gleichfalls leben könnten, wenn es ihnen hier nicht gefällt.

  2. peterkossatz schreibt:

    PLO, Hamas &Co werden ihren Druck verstärken , dieses kostet sie nichts und bringt Kerry und EU in Erklärungsnot. Schließlich ist dieser Zeitdruck dem „Erfolgsdruck“ der Obama – Administration geschuldet. Was diese Ashton , Antisemit in aus Leidenschaft, natürlich frohlocken lässt.
    Israel kann da wenig ausrichten. Gegen Hass und Bosheit ist mit Vernunft nicht beizukommen.
    Die Zivilbevölkerung muss geschützt werden , das Leben geht weiter..…so oder so .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.