Abbas sagt er wird Israel nicht als jüdischen Staat anerkennen

Palästinenserführer Mahmud Abbas sagte, dass er Israel als jüdischen Staat nicht erkennen und auch kein Friedensabkommen unterzeichnen will, dass Ost-Jerusalem als Hauptstadt eines palästinensischen Staates ausschließt.

Der Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde machte diese Bemerkung in einer Rede am Samstag, bei einem Besuch von Hunderten von palästinensischen Aktivisten vor seinem Hauptquartier in Ramallah in der Westbank, berichtet Associated Press.

Abbas sagte auch, er würde nicht über die ursprüngliche Neun-Monats-Frist hinaus verhandeln, die von US-Außenminister John Kerry für die Verhandlungen über einen endgültigen Status gesetzt wurde. Nach Ablauf der Frist die im Mai ausläuft, werde er auch ohne eine Einigung die internationale Anerkennung eines palästinensischen Staates suchen, fügte Abbas hinzu.

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanyahu sagte, er wird keine Vereinbarung unterzeichnen, wenn die Palästinenser Israel nicht als jüdischen Staat anerkennen.

Kerry wird voraussichtlich bald wieder in die Region zurückkehren, um israelischen und palästinensischen Unterhändlern eine Rahmenvereinbarung zu präsentieren, die alle Kernthemen abdeckt.

Redaktion Israel-Nachrichten

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Ehrenmorde Islam Muslime, Iran Islamismus Terrorismus Islamo-Faschismus, Israel abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.