Signale

Während Israel, das noch vor wenigen Tagen Ziel mißglückter “palästinensischer” Raketenangriffe aus Gaza war, durchaus selbstlos “Palästinensern” dort dabei hilft, die Folgen des jüngsten Wintereinbruchs zu lindern, hat mit der American Studies Association eine weitere Gruppe “linker” amerikanischer Akademiker einen Boykott Israels beschlossen.

“About one-third of the group’s more than 3,800 members voted, approving the boycott by 66 percent. Last April, the smaller Association for Asian American Studies, which has about 800 members, became the first scholarly group in the U.S. to support an academic boycott of Israel.”

“Protestieren” wollen die “Aktivisten” damit gegen eine angeblich ungerechte Behandlung von “Palästinensern” durch Israel. Darauf, für von vom widrigen Wetter geplagte “Palästinenser” Spenden zu sammeln, verzichtete die American Studies Association allerdings, denn um “Palästinenser” geht es Antisemiten eben gar nicht.

In Südafrika erklärte derweil “Palästinenserpräsident” Abu Mazen, “we do not support the boycott of Israel [..]. We have relations with Israel, we have mutual recognition of Israel”, um nur wenig später erneut mit Vertretern der Hamas über die Bildung einer “Einheitsregierung” zu sprechen und damit unter Beweis zu stellen, daß er kein Partner für einen Frieden sein will und kann.

“Hamas has officially notified Palestinian president Mahmoud Abbas of the movement’s decision to join a national unity government which will prepare for upcoming presidential and parliamentarian elections [..].”

Und so wird sich denn auf absehbare Zeit leider wenig ändern. Antisemiten mit und ohne Diplom berauschen sich an ihrem Haß auf Juden und Israel, sind sich aber zu fein, etwas für “Palästinenser” zu unternehmen. Die wiederum bleiben Fatah und Hamas – getrennt oder vereint – ausgeliefert, woran auch die Regierung in Jerusalem derzeit nicht viel ändern kann und/oder will.

tw24

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.