Was macht eigentlich … Catherine Ashton?

“Palästinensische” Terroristen ermordeten in den vergangenen Wochen drei Bürger Israels, überfielen, so die Fatah auf Facebook, “like real men” eine Neunjährige und verletzten das Mädchen dabei schwer.

Von Gaza aus wurde Israel im gleichen Zeitraum mit Raketen angegriffen, mit Baumaterial, das es in Gaza angeblich gar nicht gibt, bauten und befestigten “palästinensische” Banditen einen “Terror-Tunnel” nach Israel.

Während Benjamin Netanjahu, israelischer Ministerpräsident, feststellt, “we have seen an increase in terrorist activity over the last few weeks”, lobt Rami Hamdallah, “Ministerpräsident” in Ramallah, einen “Ehrensold” für Terroristen aus.

Catherine Ashton, der sonst der bloße Gedanke an den Bau von Wohnungen für Juden den Schlaf raubt, schweigt indes seit Wochen beharrlich zur jüngsten Welle “palästinensischen” Terrors. Die Außenbeauftragte der EU macht sich nicht die geringsten Sorgen.

tw24

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Ehrenmorde Islam Muslime, EU, Iran Islamismus Terrorismus Islamo-Faschismus, Israel abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Was macht eigentlich … Catherine Ashton?

  1. Peter schreibt:

    Warum soll Ashton sich Sorgen machen? Läuft doch prima für sie, als alte Antisemitin. Wenn jetzt auch Nahles,SPD und ihr Dickerchen,SPD/Chef in die „Große-Koalition“ wandern, dann sind Fatah-Terroristen Freiheitskämpfer. Mahlzeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.