Unterwegs zu Freunden: Abu Mazen besucht Deutschland

In der nächsten Woche erwartet Außenministerdarsteller Guido Westerwelle hohen Besuch in Berlin: Abu Mazen, den “Palästinenserpräsidenten”, der erst vor wenigen Tagen bekräftigt hat, antisemitische Terroristen seien “fighters for freedom and peace”.

Vor seiner Abreise nach Europa – neben der Visite in Berlin stehen Italien und Belgien auf dem Reiseplan – vergoß “unser Partner” in Ramallah noch einmal bittere Tränen darüber, daß seine “Behörde” ihre Angestellten nicht bezahlen könne.

“‘The economic situation is really difficult, and the main reason is the Israeli occupation,’ Abbas said. ‘Israel exploits our resources and lands which increased our economic deficit.’”

Interessanterweise hat Abu Mazen eigentlich gar keine Angestellten, denn die werden durch die Europäische Union bezahlt, wie sie etwas versteckt auf ihrer Website mitteilt: “PEGASE covers the recurrent costs of the Palestinian Authority (salaries [..]).”

Da nicht anzunehmen ist, daß Brüssel die Überweisungen nach Ramallah verzögert, steckt hinter des lügenden Kleptokraten und Tyrannen Jammer nur eine Absicht: mit Schuldzuweisungen Israel zu diskreditieren. Ganz dazu paßt, was er in Europa vorhat:

“The PA leadership fears the EU may delay action against settlements under pressure from the US administration out of fear it could harm the current peace talks between the Palestinians and Israel. [..]

‘The EU directive regarding the settlements will be at the top of the agenda of Abbas’s talks,’ the official said. ‘The Palestinians attach huge importance to this decision, because it creates international pressure on Israel [..].’”

Und hier wird es interessant, wie Guido Westerwelle als Vertreter der amtierenden deutschen Regierung wohl auftritt. Wie nämlich die Unionsfraktion im Bundestag mitteilt, leistet die EU-Richtlinie “keinen Beitrag zur Lösung des Nahost-Konflikts”.

“Die Leitlinien der Europäischen Union haben eine ähnliche Qualität wie die jüngste Anfrage der Fraktion von Bündnis90/Die Grünen zur Produkt-Etikettierung von Waren aus dem Westjordanland, dem Gazastreifen oder aus Ostjerusalem.”

“Offensichtlich antiisraelische Ressentiments bei den Grünen” sah in diesem Zusammenhang CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt, Philipp Mißfelder, CDU, sprach von einem “Boykottaufruf” und Dirk Niebel, FDP, diagnostizierte:

“Die Grünen zeigen hinter der Multikulti-Öko-Fassade ein hässliches Gesicht, das schlimme Erinnerungen weckt.”

Und nun kommt also Abu Mazen nach Berlin, um sich für EU-Richtlinien einzusetzen, die “keinen Beitrag zur Lösung des Nahost-Konflikts” leisten, die, da von “eine[r] ähnliche[n] Qualität” wie die Anfrage der Grünen, “schlimme Erinnerungen” wecken.

Wird Außenministerdarsteller Guido Westerwelle doch noch zum Außenminister und seinen Gast, einen glühenden Judenfeind, mit den Worten, “Antisemitismus und Rassismus dürfen in all ihren Formen in Deutschland nie wieder Platz haben!, hinauskomplimentieren?

Oder war das doch alles nicht so gemeint?

tw24

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Deutschland Nazis, Ehrenmorde Islam Muslime, Iran Islamismus Terrorismus Islamo-Faschismus, Israel abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Unterwegs zu Freunden: Abu Mazen besucht Deutschland

  1. Peter schreibt:

    Als Tourist, ohne Immunität, dürfte er kein Visum bekommen, wäre er Deutscher , hätte ein Horst Mahler Dauerbesuch , im Knast. Schwesterwelle wird was von liebet eure Feinde faseln. Abi Mäzchen wird“ höflich“ die Hand von Guido’s Ehemann küssen, und sehr brav sein. Heucheln für’n Islam. Krokodilstränen werden voller „Hoffnung“ vergossen

  2. gogo schreibt:

    Der Möllemann-Flyer ist noch nicht zurückbezahlt! Das Abu, in „Finanzgeschäften“ erfahren (München), will es auf den letzten Drücker zurück, zu einem Zinssatz von 18%. Guido wird’s schon machen, will er doch in „Ruhe“ um die Welt fliegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.