In Israels Bevölkerung steigt die Nachfrage für Gasmasken aus Angst über die Ereignisse in Syrien

Die Anfragen von israelischen Bürgern für Gasmasken, sind in den letzten Tagen um das Vierfache gestiegen. Grund hierfür, ist die steigende Besorgnis über die Ereignisse in Syrien.

Viele Bürger haben in den letzten Tagen die Ausgabestellen im ganzen Land besucht, um ihre Gas-Schutzmasken oder ABC-Kits abzuholen. Der Grund hierfür ist die Angst vor der Bedrohung durch einen Angriff mit chemischen Waffe aus Syrien oder dem Iran.

Rund 60 Prozent der Israelis besitzen derzeit Gas- bzw. ABC-Masken. Um die restlichen Bürger damit auszurüsten, muss Israel Berichten zufolge, Finanzmittel in Höhe von $362 Millionen für 2014 aufwenden.

Hunderte Syrer wurden letzte Woche in den östlichen Vororten von Damaskus durch einen angeblichen Chemiewaffen-Angriff durch die Regierungsarmee getötet. Die syrische Regierung bestreitet die Anschuldigungen.

Redaktion Israel-Nachrichten

Dieser Beitrag wurde unter Ehrenmorde Islam Muslime, Iran Islamismus Terrorismus Islamo-Faschismus, Israel abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.