Was macht eigentlich … der jüngste “Friedensprozeß”?

Die “palästinensischen” Maan News zitieren in ihrer englischsprachigen Version Abu Mazen, nach immer wieder kolportierten Gerüchten “Palästinenserpräsident”:

“[T]he Jewish state has the right to preserve its security within its borders, with the approval of neighboring countries.”

Sollte er das tatsächlich so gesagt haben, kann Abu Mazen eigentlich nicht Israel gemeint haben. “The ‘Jewish state.’” fragte er 2009 öffentlich “What is a ‘Jewish state?’”.

Israel, fuhr er fort, könne sich nennen, wie es wolle – “the Zionist Republic, the Hebrew, the National, the Socialist” -, er aber werde einen “jüdischen Staat” nicht anerkennen.

Und als der “Palästinenserpräsident” im Oktober 2011 die Hamas für die Verschleppung Gilad Shalits lobte, wiederholte er: “I will never recognize the Jewishness of the state, or a ‘Jewish state.’”

Sollte sich das geändert haben, was wären Abu Mazens Worte dann wert? Eine Antwort gab sein “Religionsminister” im “staatlichen” Fernsehen “Palästinas”:

“Mahmoud Al-Habbash said in his Friday sermon that when PA leaders signed agreements with Israel, they knew how to walk ‘the right path, which leads to achievement, exactly like the Prophet [Muhammad] did in the Treaty of Hudaybiyyah.’ [..]

The Hudaybiyyah peace treaty was a 10-year truce that Muhammad, Islam’s Prophet, made with the Quraish Tribe of Mecca. However, two years into the truce, Muhammad attacked and conquered Mecca.”

Unterdessen erklären Sprecher Abu Mazens übereinstimmend, daß es noch gar keine formale “palästinensische” Zustimmung zu neuerlichen Gesprächen mit Israel gibt.

Allenfalls Verhandlungen auf niedriger Ebene über Gesprächsthemen könnten demnach stattfinden, allerdings habe Washington es bislang versäumt, entsprechende Einladungen zu verschicken.

tw24

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Ehrenmorde Islam Muslime, Israel, Obama USA, Terrorismus Islamismus Festnahme, Verbrechen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.