Unfriedensstifter

John Kerry, Barack Hussein Obamas Mann für Auswärtiges, wird nach kurzem und mißglücktem Aufenthalt in den Vereinigten Staaten in dieser Woche wieder im Nahen Osten erwartet, wo er  erneut für einen “Friedensprozeß” zwischen Israel und der “Regierung” in Ramallah werben will.

War John Kerry am 30. Juni mit der Bemerkung, “I know progress when I see it, and we are making progress”, abgereist, wird er, wie eine in London erscheinende Tageszeitung meldet, mit einem “Angebot” zurückkehren, das seine Rolle auf die eines Lautsprechers Abu Mazens reduziert:

“US Secretary of State John Kerry’s plan to resume peace talks between Israel and the Palestinian Authority calls for [..] the release of 103 Palestinian prisoners, the London-based Al-Hayat newspaper reported on Saturday.”

Selbst wenn die Regierung in Jerusalem Bereitschaft zu Gesten guten Willens signalisierte, zu denen auch eine vorzeitige Entlassung “palästinensischer” Terroristen aus israelischer Haft gehören könnte, ist doch die Forderung danach schon ein Beleg für den Friedensunwillen derer, die sie formulieren.

Wer sie wegen ihrer Mordversuche und Massaker als Helden verehrt und in Freiheit sehen und feiern will, identifiziert sich mit ihren Absichten – passend präsentiert das “Staatsfernsehen” aus Ramallah Mädchen als Vorbilder, die Juden “barbarische Affen” und “erbärmliche Schweine” nennen.

Glaubt John Kerry, solcherart (übrigens mit einiger Wahrscheinlichkeit an UNRWA-Schulen) indoktrinierte Aufwachsende entwickeln sich irgendwann zu friedlichen Nachbarn, erleben sie nicht nur die feierlich inszenierte Heimkehr, sondern auch noch die anhaltende Verehrung von (Massen-)Mördern in “Palästina”?

tw24

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Ehrenmorde Islam Muslime, Iran Islamismus Terrorismus Islamo-Faschismus, Kirche, Obama USA, UN abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.