Die Ägypter jagen Muslimbruder Morsi zum Teufel, aber uns bleibt ja noch die SPD: Dem Parteivorsitzenden Gabriel würde in der Tagesschau auch eine Nachrichtensprecherin mit Kopftuch gefallen

neukoellnDies sagte er zu islam.de:

Bereits im Vorfeld begrüßte SPD-Parteivorsitzende Sigmar Gabriel dieses neue Forum und sagte, dass er gerne gekommen sei, auch mit den Muslimen Deutschlands ins Gespräch zu kommen. Dies merkte man auch daran, dass der SPD-Parteivorsitzende ausgezeichnete Grundkenntnisse über den Islam aufwies, indem er z.B. die Bedeutung des Erzengels Gabriel (Jabreel) in die Diskussion warf oder Anekdoten aus den abrahamitischen Religion zum Besten gab. Dabei wich er auch keiner Frage aus, wie etwas das leidige Kopftuchthema, indem er begrüßte, wenn eines Tages in der Tagesschau auch eine Nachrichtensprecherin mit Kopftuch sitzen würde.

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Deutschland Nazis, Dhimmi Medien Schweinepresse, Ehrenmorde Islam Muslime, Iran Islamismus Terrorismus Islamo-Faschismus, SPD Sozialfaschisten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Die Ägypter jagen Muslimbruder Morsi zum Teufel, aber uns bleibt ja noch die SPD: Dem Parteivorsitzenden Gabriel würde in der Tagesschau auch eine Nachrichtensprecherin mit Kopftuch gefallen

  1. Peter Kossatz schreibt:

    Herr Gabriel und Frl. Nahles (beide SPD)…planen den kulturellen Selbstmord.
    Von der Suffragette zur religiösen Frauenverschleierung, die wunderbare „Anpassungsfähigkeit“ der Linke in der SPD. Mögen Salafisten sie in die Fuesse beissen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.