Europäische Signale

In der New York Times forderte Thomas E. Donilon, Barack Hussein Obamas Sicherheitsberater, “Europe can no longer ignore the threat that this group poses to the Continent and to the world”; in einem von über 100 Kongreß-Mitgliedern unterzeichneten Brief wird angeregt, “placing Hezbollah on the terrorist list would be the next logical step, in light of the terrorist attack on European soil”.

Während der bulgarische Außenminister Nickolay Mladenov mit den Worten, “it is very important for us in Europe to understand that when faced with the threat of terrorism, we need to stand up to it firmly … and collectively”, zum Treffen mit seinen Kollegen in Brüssel eintraf, meldeten syrische “Rebellen”, “Hezbollah fighters attacked three villages near the Lebanese border in support of the Syrian government”.

Doch wenn man gehofft hatte, EUropa würde, wenn es schon nicht der zionistischen Entität Unterstützung gegen die Hisbollah zusichern will, wenigstens sich solidarisch mit seinem Mitgliedsstaat Bulgarien erklären oder jenen “Rebellen” im syrischen Bürgerkrieg, denen doch offiziell der EU Sympathie gilt, so hoffte man vergebens. Nicht einmal ein Beschluß, doch ein wenig nachzudenken und zu erwägen, wurde besprochen:

“The inclusion of Hezbollah in the EU black list of terrorist organizations was not on the agenda during the sitting of EU foreign ministers held in Brussels last evening [..].”

Eine Ächtung der Hisbollah als das, was sie ist, würde es ermöglichen, gegen die “Infrastruktur” internationalen Terrorismus’ vorzugehen, Finanzströme zu unterbrechen, die Rekrutierung von Mitgliedern und die Beschaffung von Ausrüstung zumindest zu erschweren – auch und gerade in der Hisbollah-Hochburg Deutschland. Die Außenminister der EU haben sich ganz ausdrücklich dagegen entschieden.

tw24

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Ehrenmorde Islam Muslime, EU, Iran Islamismus Terrorismus Islamo-Faschismus, Obama USA, Verbrechen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.