Zeitung: Israels Botschafter attackiert Jakob Augstein im Antisemitismus-Streit

Der israelische Botschafter in Deutschland, Yakov Hadas-Handelsman, hat im Antisemitismus-Streit den Publizisten Jakob Augstein scharf kritisiert.

Es sei “beschämend”, dass Augstein den Gazastreifen als “Lager” bezeichnet habe – “was bedeuten soll: Gaza ist so schlimm wie ein KZ”, sagte Hadas-Handelsman der in Düsseldorf erscheinenden “Rheinischen Post” (Samstagausgabe).

“Wie soll ich es interpretieren, dass Augstein Israel aufs Schwerste und in zweifelhafter Wortwahl attackiert und gleichzeitig betont, dass er noch nie dort gewesen ist und auch nie dorthin will? Jemand, der so argumentiert, lässt nicht viel Raum für Interpretationen”, sagte Israels Botschafter weiter.

Das Simon-Wiesenthal-Zentrum hatte Augstein Anfang des Jahres auf die Liste der zehn übelsten Antisemiten der Welt gesetzt und dies mit mehreren israelkritischen Zitaten Augsteins begründet.

Unter anderem hatte er ultraorthodoxe Juden mit islamischen Fundamentalisten verglichen. Hadas-Handelsman attackierte auch Literaturnobelpreisträger Günter Grass für dessen Israel-Kritik: “Wenn ich wie er 60 Jahre lang ein ,kleines’ Detail meines Lebenslaufes wie seine Mitgliedschaft in der Waffen-SS verschwiegen hätte, dann hätte ich an seiner Stelle lieber den Mund gehalten.”

Die Vorwürfe, die Grass gegenüber Israel erhebe, suggerierten die Botschaft, dass “die Israelis von heute auch nicht besser als die Deutschen sind, die einst sechs Millionen Juden ermordet haben.” Kritik an Israel sei grundsätzlich “natürlich legitim”, betonte der israelische Botschafter: “Nicht jeder, der sich kritisch über mein Land äußert, ist damit automatisch ein Antisemit oder antiisraelisch.

Aber andererseits sind wir hier in Deutschland, und da sollten schon etwas andere Maßstäbe gelten.” Er erwarte, dass man in Deutschland mehr Vorsicht walten lasse bei der Wortwahl, mehr Respekt und mehr Fingerspitzengefühl.

israel-nachrichten

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Bomber Harris do it again, Deutschland Nazis, Dhimmi Medien Schweinepresse, Ehrenmorde Islam Muslime, Iran Islamismus Terrorismus Islamo-Faschismus, Israel abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.