Saudischer Schriftsteller verhaftet: Islam mit Nationalsozialismus gleichgesetzt

Am Montag ist in Saudi-Arabien der liberal eingestellte Schriftsteller Turki Ahmed wegen einer Eintragung in seinem Twitter-Account festgenommen worden. Ihm wird eine Beleidigung des Islams vorgeworfen.

Ahmed hatte in seinem Twitter-Account den radikalen Islamismus kritisiert und meinte, dass diese Leute die „Botschaft der Liebe“ des Propheten Mohammed verdrehten und dass mit dem islamischen Extremismus der Neonazismus auf dem Vormarsch in der arabischen Welt sei.

Die Kommentare Ahmeds befeuerten nun erneut stark die derzeitigen Diskussionen auf den arabischen Online-Netzwerken. Diese werden seit der Festnahme des Online-Aktivisten Raif Badawi vor einem halben Jahr geführt, ihm wird ebenfalls Gotteslästerung vorgeworfen und ihm droht die Todesstrafe.

shortnews

Dieser Beitrag wurde unter Ehrenmorde Islam Muslime, Fatwas, Kunst Kultur, Literatur, Terrorismus Islamismus Festnahme, Verbrechen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.