Netanyahu spricht mit tschechischem Ministerpräsidenten

Ministerpräsident Binyamin Netanyahu hat am Wochenende mit seinem tschechischen Amtskollegen Petr Necas telefoniert und ihm für die mutige Position gedankt, die sein Staat bei der Abstimmung in der UN-Generalversammlung gegen die palästinensische Resolution vertreten habe.

Die beiden Ministerpräsidenten verabredeten, dass Netanyahu am Mittwoch auf seinem Weg zu den deutsch-israelischen Regierungskonsultationen in Prag zwischenlanden werde, um Necas persönlich dafür zu danken, dass er sich an die Seite der Wahrheit und des Friedens gestellt habe.

Netanyahu erklärte: „Die Geschichte Israels und der Tschechischen Republik haben uns gelehrt, dass man an der Wahrheit festhalten muss, auch wenn die Mehrheit sie nicht unterstützt. Ihr Votum soll all jenen zum Vorbild dienen, die den Frieden unterstützen, den man nur durch direkte Verhandlungen ohne Vorbedingungen erreichen kann.“(Amt des Ministerpräsidenten).

Botschaft des Staates Israel

Dieser Beitrag wurde unter EU, Israel, Terrorismus Islamismus Festnahme, UN abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.