Polizeiaktion: Gebetsraum an der Hochschule Bochum geschlossen

Der Gebetsraum der Hochschule Bochum wurde nach einer Polizeiaktion in Zusammenhang mit Sami A. geschlossen. Ob sich hier Anwerbungen in extremistischer Hinsicht abgespielt haben, darüber kann nur spekuliert werden. Der Präsident der Hochschule muss feststellen: „Das Experiment ist gescheitert“.

„Aus konspirativer Sicht ist das ein ganz guter Ort“, gab Prof. Dr. Martin Sternberg, Präsident der Hochschule Bochum im Gebetsraum seiner Hochschule zu. Ein kleiner Büroraum mit dicken Steinwänden, auf dem Campus etwas abseits gelegen, mit Milchglasscheiben. Er wurde jetzt nach einer Polizeiaktion in Zusammenhang mit dem Salafisten Sami A. geschlossen.

Der Raum B1-30 liegt direkt neben dem AStA-Büro. Er stand nach einer Abmachung des Präsidiums mit dem AStA grundsätzlich allen Religionen für die Ausübung spiritueller Tätigkeiten zur Verfügung. Genutzt wurde er de facto wohl hauptsächlich von islamischgläubigen Studierenden. Es existierte bis vor kurzem eine Möglichkeit zur Fußwaschung, eine provisorische Raumtrennung in einen Frauen- und Männerbereich erfolgte mittels Decken. Seit „drei oder vier Jahren“ wurde er genutzt, die Schlüsselgewalt oblag dem AStA. Alltäglich war der Raum aber geöffnet und konnte ohne Kontrolle betreten werden.

Mehr…

Dieser Beitrag wurde unter Deutschland Nazis, Ehrenmorde Islam Muslime, Fatwas, SPD Sozialfaschisten, Terrorismus Islamismus Festnahme, Verbrechen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Polizeiaktion: Gebetsraum an der Hochschule Bochum geschlossen

  1. zombie1969 schreibt:

    „eine provisorische Raumtrennung in einen Frauen- und Männerbereich erfolgte mittels Decken“
    Hört sich an wie Zustände im Mittelalter.

  2. Dingenskirchen schreibt:

    Der Titel des Beitrag ist aber irreführend. Es handelt sich nicht um einen Gebetsraum der Ruhr-Uni, sondern der Hochschule Bochum.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.