Schon wieder in Berlin: Mitglied des Zentralrats der Juden in Berlin bedroht

Stephan Kramer, Generalsekretär des Zentralrats der Juden, ist in Berlin auf offener Straße bedroht worden. „Offensichtlich fühlte sich der Täter provoziert durch ein sichtbares jüdisches Gebetsbuch“, sagte Kramer am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa zu dem Vorfall vom Mittwoch. Die Polizei ermittle wegen „wechselseitiger Bedrohung“, sagte ein Polizeisprecher, ohne weitere Einzelheiten zu nennen.

Mehr…

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Bomber Harris do it again, Deutschland Nazis, Terrorismus Islamismus Festnahme, Verbrechen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.