Dat hälste doch im Kopp nich aus ! Eine Tochter für die Querfront

Ken Jebsen, Eva Herman, Udo Ulfkotte und jetzt Evelyn Hecht-Galinski:

Aber auch, wer sich mehr für unmittelbar deutsche Belange interessiert, kann mit dem Buch viel anfangen. Denn wenn man es richtig liest, ist es ein Who is Who der deutschen Israel-Lobby und eine Landkarte der proisraelischen Infrastruktur.
So beschreibt Hecht-Galinski die »Kriegsverherrlicher und Zensoren« genauso wie »Die ›Koscher‹-Macher und ihre Helfer« oder die »Lobbyistischen Hilfstruppen«,
um nur einige Kapitelüberschriften zu nennen. »Pornoverfasser« Henryk M. Broder bekommt genauso sein Fett weg wie Charlotte Knobloch, Michel Friedman und die
deutschen Medien und Politiker, deren »Schleimspur der Unterwürfigkeit« Hecht-Galinski voller Ekel beschreibt.

Mit diesen Worten bewirbt der verschwörungstheoretische Kopp-Verlag ein Buch dieser Judith Butler für Arme. Hier wächst wirklich zusammen, was zusammen gehört !

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Bomber Harris do it again, Deutschland Nazis, Dhimmi Medien Schweinepresse, Ehrenmorde Islam Muslime, Israel, Literatur, Terrorismus Islamismus Festnahme abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.