Kein Wunder, dass die in Deutschland so viele Stimmen erhalten: Pirat will Holocaust-Leugnung erlauben

Carsten Schulz könnte die längste Zeit Mitglied der Piraten gewesen sein. Der Landesverband Niedersachsen hat ein Ausschlussverfahren gegen ihn eröffnet. Schulz hatte sich dafür eingesetzt, dass Holocaust-Leugnung nicht mehr strafbar ist. Als Wahlkreis-Kandidat ist er schon abgesetzt worden.
Gegen den niedersächsischen Piraten Carsten Schulz läuft ein Parteiausschlussverfahren. Das bestätigte Parteisprecher Oliver Schönemann am Dienstag der dapd. Schulz war in die Kritik geraten, weil er eine Entkriminalisierung der Holocaust-Leugnung gefordert hatte. Daraufhin hatte der Landesvorstand im April seine Wahl zum Direktkandidaten seines Wahlkreises annulliert.

Mehr…

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Bomber Harris do it again, Deutschland Nazis abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.